NAZARETH mit Vinyl-Reissues

Nachdem sie im letzten Jahr mit dem Mega-Box-Set „Loud And Proud“ (unser Review findet Ihr hier) und dem neuen Studioalbum „Tattoed On My Brain“ ihr fünfzigjähriges Jubiläum gefeiert haben, legen die unkaputtbaren Nazareth nun eine Auswahl ihrer Klassikeralben wieder als LPs auf – erstmals in farbigem Vinyl und mit remastertem Sound.

Den Anfang machen der von 1972 bis 1975 veröffentlichte Mega-Run von „Razamanaz“ bis „Hair Of The Dog“ plus die beiden Spätsiebziger-Werke „Expect No Mercy“ und „No Mean City“ – also im Prinzip die sechs härtesten Alben der Band, jedes davon ein veritabler Hardrock-Klassiker und gespickt mit Hits. Jedes der Alben erscheint in seiner eigenen Farbe und mit überarbeitetem, auf den Originalfassungen basierendem Artwork. Das sieht dann so aus:

Quelle: Oktober Promotion

Foto: BBC

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.