KEITH RICHARDS – Zweites Solo-Album feiert 30. Geburtstag (Update: Dämonische Single)

Vor genau 30 Jahren veröffentlichte Stones-Gitarrist Keith Richards sein zweites Solo-Album „Main Offender“. Im Gegensatz zum ersten Werk „Talk Is Cheap“ aber nicht aus Frust über Bandkollegen Mick Jagger, sondern einfach aus Lust am Musizieren und Freude an seiner mittlerweile gut eingespielten Truppe, den X-Pensive Winos. Zwischen den Tourneen seiner Stamm-Gruppe spielte Richards Klassiker wie „Eileen“, „Words Of Wonder“ und „Wicked As It Seems“ ein. Nun wird passend zum Jubiläum die Platte neu aufgelegt. Damit sich die Fans vom Zusammenspiel der Winos überzeugen können, gibt es zusätzlich einen Live-Mitschnitt der dazugehörigen Tournee als Bonusmaterial. Ergänzt wird der Re-Release durch ein 88-seitiges Buch mit unveröffentlichten Fotos.

„Main Offender (30th Anniversary Edition)“ erscheint am 18.03.2022 in verschiedenen Formaten und kann hier vorbestellt werden.

UPDATE 12.02.2022

Mit „Demon“ gibt es eine weitere Single. In dem ruhigen Lied besingt Richards seine inneren Dämonen. Er ist sich der Zweideutigkeit seiner Texte durchaus bewusst, wie der Gitarrist im Interview zur Veröffentlichung erzählt.  Ob es in der Nummer um sein langjähriges Verhältnis zu Drogen geht, bleibt also Interpretationssache der Fans.

Künstlerhomepage

Keith Richards bei Facebook

Keith Richards bei Instagram

 

Fotocredit: Claude Gassian

Wollo

Altenpfleger mit didaktischer Weiterbildung. Hört Rockmusik aus verschiedenen Genres und bis zu einem gewissen Härtegrad aus allen Jahrzehnten, hin und wieder auch eher ruhigere Singer/Songwriter. Geht oft auf Konzerte, aber leider nur noch selten auf Festivals. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.