GEWINNT CDs der Bands vom ROLLING STONE PARK FESTIVAL

Rolling Stone Park ist ein neues Indoor-Komfortfestival im Confertainment Center des Europa-Park, 2018 fand die erste Ausgabe statt. Mehr als 30 Konzerte von internationalen wie nationalen Interpreten finden auf insgesamt vier Bühnen statt – alles indoor, alle durch kurze Wege und den Europa-Park-Express verbunden, der in sechs Metern Höhe einen kurzen Blick hinter die Kulissen des Europa-Park bei Freiburg ermöglicht. Ein passendes Rahmenprogramm mit unterhaltsamen Lesungen, Talkrunde, Aftershow-Partys, Plattenbörse und Konzertposter-Ausstellung und vielen mehr rundet das Festivalerlebnis ab. Entdecke Rock’n’Roll von seiner komfortablen Seite!

Line-Up 08.11.19: The Specials, Maximo Park, Blumfeld, The Charlatans, Curtis Harding, Moka Efti Orchestra, Tall Heights, Jungstötter, Alberta-Cross, Tom Liwas Welt, Amy Montgomery, Bess Atwell, Malik Harris.

Line-Up 09.11.19: Elbow, Teenage Fanclub, Bob Mould, Jon Spencer & The Hitmakers, Nick Waterhouse, Villagers, Mark Lanegan, Joan As Police Woman, Steiner & Maldaina, Jessica Pratt, Micah P. Hinson, JC Stewart, Nathan Bell, Nikki Lane, The Blue Stones, Billie Marten.

Es freut uns, in Zusammenarbeit mit Promotionwerft je 1x die aktuellen CD’s von Joan As Police Woman, Maxïmo Park und Curtis Harding zu verlosen.

Alles, was ihr dazu tun müsst:
Zu Whiskey-Soda auf Facebook surfen, einen „Like“ hinterlassen und die News zur Verlosung öffentlich teilen.

Schickt eine E-Mail mit dem Stichwort „Rolling Stone Park“ an daniel ät whiskey-soda.com. Bitte teilt uns eure Wunsch-CD und eure Postadresse mit. Fertig!

Alle Einsendungen bis zum 10. November nehmen an der Verlosung teil, der Rechtsweg ist allerdings ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Eure persönlichen Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und löschen Sie nach Abschluss des Gewinnspiels.

Tickets ohne Übernachtung gibt es ab 69 Euro, Tickets mit Übernachtung ab 189 Euro. Alle weiteren Infos findet ihr auf der Festivalwebseite.

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.