THE GOOD THE BAD AND THE ZUGLY – Neues Album und zwei Liveauftritte

„Drink Beer, feel fine, smoke weed, fuck life!“ Eine typische Punkrock-Lebenseinstellung? Zumindest für The Good The Bad And The Zugly aus Norwegen, sie sich mit schwarzem Humor und ihrer coolen musikalischen Mischung aus skandinavischem Rock, Skate Punk und 90er Punkrock viele Fans erspielt haben.

Am 17. Januar 2020 veröffentlichen die Jungs ihr neues Album „Algorithm And Blues“, und bevor sich der Sänger Ivar Nikolaisen wieder seiner Hauptband, den Hardcore-Spezialisten Kvelertak widmet, gibt es zum Albumrelease noch  zwei Liveauftritte in Deutschland, auf die wir euch gerne an dieser Stelle ausdrücklich hinweisen möchten:

17.01.2020      Hamburg, Moloto
18.01.2020      Berlin, Bi Nuu

Foto: Andras Varga

The Good The Bad And The Zugly bei Bandcamp

The Good The Bad And The Zugly bei Facebook

Noisolution

Michael

Michael kam über die Konzertfotografie zu Whiskey-Soda und verbindet das Bildermachen gerne mit Konzertberichten und CD-Rezensionen. Als Chefredakteur für den Bereich Bluesrock mag er aber auch viele aus dem Blues entsprungene Genres wie diverse Metal-Spielarten. Daneben landen gerne Progressive- und Classic Rock und Americana auf seinem Drehteller, bevorzugt auf klassischem Vinyl. Wenn dann noch Zeit bleibt, findet ihr Michael bevorzugt im (Heim)Kino oder natürlich irgendwo da draußen zum Fotografieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.