THE BEATLES – Sgt Pepper bekommt die Deluxe-Behandlung!

Sonder- und Deluxeeditionen erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit. Fast jedes Album mit zumindest einer Top 20-Single wird als Mega-Super-Luxus-Edition neu aufgelegt – interessanterweise aber ausgerechnet DAS wohl wichtigste Album der Pop- und Rockgeschichte bislang noch nicht. Das soll sich aber ändern: am 26.5.2017 erscheint über Apple Corps Ltd./Capitol/USM eine Deluxe-Version des Stil- und Genregrenzen sprengenden Beatles-Klassikers „Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ – nur vier Tage vor dem 50. Jubiläum der Originalveröffentlichung.

Paul McCartney:

“Es ist völlig irre, dass wir auf dieses Projekt 50 Jahre später mit so viel Freude zurückblicken – und auch gewissem Erstaunen darüber, wie vier Typen und ein großartiger Produzent samt seiner Tontechniker einen derartigen Klassiker schaffen konnten.“

Ringo Starr:

“‘Sgt.-Pepper‘ schien damals wohl einfach die gesellschaftliche Stimmung des Jahres 1967 musikalisch treffend einzufangen und die Menschen geradewegs zu beflügeln.“

Besagte Jubiläums-Ausgabe erscheint in jeder Menge verschiedener Versionen. Allen gemeinsam ist der neue Stereomix aus den Original-Multitrackbändern, der von Giles Martin und Mix-Techniker Sam Okwell angefertigt wurde. Ansonsten enthalten die einzelnen Editionen folgendes Material:

1CD Standard
Inklusive dem neuen “Sgt. Pepper“ Stereo Mix, vollständig mit dem Original UK-Album-“Edit for LP End“ ‚Run-Out-Groove‘.

2CD Deluxe

2CD, auch digital verfügbar, enthält den neuen Stereo-Mix auf der ersten CD. Zusätzlich gibt es eine zweite CD mit 18 Titeln, inkl. bisher unveröffentlichter Pre-Takes von den 13 Songs des Albums. Diese wurden neu und in Stereo gemischt und in derselben Reihenfolge wie auf dem Original-Album gelistet. Zudem enthält die zweite CD einen neuen Stereo-Mix und eine bisher unveröffentlichte Instrumental-Aufnahme von “Penny Lane“ sowie den Stereo-Mix aus dem Jahre 2015 plus zwei bisher unveröffentlichte Takes von “Strawberry Fields Forever”.

2LP Deluxe
180-Gramm-2LP Vinyl Package, das den neuen Stereo-Mix auf der ersten LP enthält Zusätzlich gibt es eine zweite CD mit 18 Titeln, inkl. bisher unveröffentlichter Pre-Takes von den 13 Songs des Albums. Diese wurden neu und in Stereo gemischt und in derselben Reihenfolge wie auf dem Original-Album gelistet.

Super Deluxe (limitiert)

Das allumfassende 6Disc-Box-Set beinhaltet:

CD 1
neuer Album-Mix in Stereo

CDs 2 & 3
– 33 zusätzliche Aufnahmen der Studio-Sessions, größtenteils bisher unveröffentlicht und erstmalig von den Vier-Spur-Aufnahmen abgemischt, chronologisch angeordnet nach den Aufnahmedaten
– Einen neuen Stereo-Mix von “Penny Lane“ und den Stereo-Mix von “Strawberry Fields Forever” aus dem Jahre 2015

CD 4
– Original-Album im Mono-Mix plus der Singles “Strawberry Fields Forever” und “Penny Lane”-
Promo-Mono-Single-Mix von “Penny Lane”, den Capitol Records seinerzeit für den US-Markt verwendet hatte
– bisher unveröffentlichte frühe Mono-Mixe von “She’s Leaving Home”, “A Day In The Life,” und “Lucy
-In The Sky With Diamonds” (ein Mix, von dem angenommen wurde, dass er von einem Tape aus dem Jahre 1967 gelöscht wurde, der jedoch bei den Archiv-Recherchen für die Jubiläums-Ausgabe wiederentdeckt wurde)

Discs 5 & 6 (Blu-ray and DVD)
– Neue 5.1 Surround-Audio-Mixe des Albums und “Penny Lane” von Giles Martin und Sam Okell sowie deren 5.1 Surround-Mixes von “Strawberry Fields Forever” aus dem Jahre 2015
– High-Resolution-Audio-Versionen der neuen Stereo-Mixe des Albums und von “Penny Lane” sowie der 2015er Stereo-Mix von “Strawberry Fields Forever”
– Video-Features: technisch in 4K restaurierte originale Promo-Filme für “Strawberry Fields Forever”, “Penny Lane,” und “A Day In The Life” sowie “The Making of Sgt. Pepper”, einen ebenfalls technisch restaurierten, bisher unveröffentlichten Dokumentarfilm (im TV ausgestrahlt im Jahr 1992), welcher aufschlussreiche Interviews mit McCartney, Harrison und Starr beinhaltet sowie In-Studio-Material, das von George Martin kommentiert ist.

Vorbestellt können alle Versionen ab sofort HIER!

Foto: Universal Music

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.