SULLEN – Portugiesische Progressive-Gruppe mit Zweitling im März

Die aus Portugal stammenden Progressive-Metaller Sullen haben ein neues Album angekündigt. Es ist nach dem 2015 erschienenen Debüt „Post Human“ ihr zweiter Longplayer. Er wird am 5. März 2021 erscheinen und „Nodus Tollens – Act 1: Oblivion“ heißen. Der Begriff „Nodus Tollens “ geht dabei auf den Autor John Koenig zurück, der darunter das Gefühl von Menschen versteht, die herausgefunden haben, dass ihr Leben keinen Sinn mehr ergibt. Deswegen handelt das Album auch von Menschen, die ihr wahres Ich verstecken und darunter zu leiden haben.

Als bereits zweiten Vorgeschmack haben Sullen den Song „Memento“ mit einem Lyrics-Video herausgebracht.

Tracklist von „Nodus Tollens – Act 1: Oblivion„:
 
1. The Prodigal Son
2. Skylines (featuring Ole Børud)
3. Soul Interrupted
4. Acheronta Movebo
5. Memento
6. Human
7. The After
8. Fail-safe


Sullen bei Facebook
Sulllen bei Instagram
Foto: André Moreira

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.