SONATA ARCTICA kündigen neues Album an

Nur zwei Jahre nach der Veröffentlichung von „Pariah’s Child“ und einer gigantischen Welttournee, ist das finnischen Melodic Metal Quintett SONATA ARCTICA bereits mit voller Energie zurück: Ihr neunter Longplayer mit dem Namen „The Ninth Hour“ wird am 7. Oktober das Licht der Welt erblicken!

Auch diesmal wurde das Album von SONATA ARCTICA selbst produziert und von Pasi Kauppinen gemixt, um einen klassischen und doch frischen Sound zu erschaffen.

„Die Arbeit im Studio begann Mitte April 2016 in einigen Heimstudios in Finnland“

, erklärt Sänger Tony Kakko.

„Doch die Hauptaufnahmen und das Mixing spielten sich im Studio57 in Alaveteli, Finnland ab. Es funktionierte wie ein Knotenpunkt für uns und letztendlich kamen wir alle dort zusammen, um dem Album den letzten Schliff zu verpassen. Wir wollten eine weitere melodisches, schönes, doch auch überraschendes SONATA ARCTICA Album schreiben – wurde es letztendlich so? Ich denke schon. Aber entscheiden müsst Ihr das letztendlich selbst.“

Bei ihrer Nordamerika-Tour mit ihren Freunden von NIGHTWISH und zahlreichen Headlineshows auf dem gesamten Planeten, war die Band erneut in der Lage, die Welt aus allen Blickwinkeln zu betrachten und sie in ihrem aktuellen Zustand wahrzunehmen – direkt an der Klippe zu einem möglichen Armageddon. Dieses beklemmende Gefühl spiegelt sich auch in dem neuen Artwork von „The Ninth Hour“ wider:

„Das Artwork zeigt eine utopische Zukunftsvision im Hintergrund – die Natur und unsere menschliche Technologie fanden eine Balance und sind ausgeglichen. In der Mitte ist eine Sanduhr sichtbar, mit einem Knauf, an dem wir drehen können. Die rechte Seite repräsentiert die Natur, die über die Menschen gesiegt und uns ausgerottet hat, die linke Seite zeigt das Gegenteil – eine dystopische Welt, in der die Menschen die Natur komplett zerstört haben. Und wenn der Knauf betätigt wird, schwingt die Sanduhr entweder in die eine oder in die andere Richtung. Aus biblischer Sicht sind wir dazu angehalten, in der „Neunten Stunde“ Buße zu tun und Opfer zu bringen… damit wir wieder in eine bewusstere, einfachere Realität eintauchen. Es ist eine Tatsache, dass wir aktuell in kritischen, historischen Zeiten leben. Unsere Entscheidungen werden die Zukunft nachhaltig prägen. Nicht nur für uns als menschliche Rasse, sondern für den gesamten Planeten. Wir müssen Opfer bringen und unsere falschen Entscheidungen bereuen, bevor es zu spät ist.“

Nach der Sommerfestivalsaison und der Veröffentlichung ihres neuen Longplayers am 7.Oktober wird die Band eine große Europatour mit ihren Labelkollegen von TWILIGHT FORCE beginnen. Hier findet Ihr die Daten:

SONATA ARCTICA
Special Guests: TWILIGHT FORCE
07.10. N Trondheim – Byscenen *SOLD OUT*
08.10. S Borlänge – Liljan
09.10. S Huskvarna – Folkets Park
11.10. DK Copenhagen – Pumpehuset
12.10. D Hamburg – Markthalle
13.10. NL Haarlem – Patronaat
14.10. NL Tilburg – 013
15.10. UK London – o2 Shepherd’s Bush Empire
16.10. F Paris – La Machine Du Moulin Rouge
18.10. F Strasbourg – La Laiterie
19.10. CH Pratteln – Z7
20.10. I Milan – Alcatraz
21.10. D Mannheim – Alte Seilerei
22.10. D Bochum – Zeche

Oder seht die Band in den USA mit LEAVES‘ EYES und OMNIUM GATHERUM:

06.11. USA Charlotte, NC – The Fillmore
07.11. USA Silver Spring, MD – The Fillmore
08.11. USA Clifton Park, NY – Upstate Concert Hall
09.11. USA Philadelphia, PA – The Trocadero
11.11. USA Sayreville, NJ – Starland Ballroom
12.11. USA Hartford, CT – Webster Theater
13.11. CDN Montreal, QC – Club Soda
14.11. CDN Ottawa, ON – Mavericks
16.11. CDN Kitchener, ON – Dallas
17.11. USA Columbus, OH – Park Street Saloon
18.11. USA Westland, MI – Token Lounge
19.11. USA Pittsburgh, PA – Altar Bar
21.11. USA Milwaukee, WI – Rave
22.11. USA Minneapolis, MN – Mill City Nights
24.11. CDN Regina, SK – The Exchange
25.11. CDN Calgary, AB – Dickens
26.11. CDN Edmonton, AB – Starlite Room
28.11. CDN Vancouver, BC – The Venue
29.11. USA Seattle, WA – El Corazon
30.11. USA Portland, OR – Hawthorne Theatre
02.12. USA San Francisco, CA – Slim’s
03.12. USA San Diego, CA – Brick By Brick
04.12. USA Anaheim, CA – The Grove
05.12. USA Tempe, AZ – Club Red
06.12. USA El Paso, TX – Tricky Falls
08.12. USA Englewood, CO – Gothic Theater
09.12. USA Lawrence, KS – Granada
10.12. USA Dallas, TX – Trees
11.12. USA McAllen, TX – Cine El Rey
13.12. USA San Antonio, TX – Alamo Music Hall
14.12. USA Houston, TX – Scout Bar
16.12 USA Lake Buena Vista, FL – House Of Blues
17.12. USA Atlanta, GA – The Masquerade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.