PUP – Neue Single „Anaphylaxis“

PUP haben überraschend eine neue Single veröffentlicht. Sie trägt den etwas komplizierten Namen „Anaphylaxis“ und ist ab sofort erhältlich. Es ist das erste neue Release der kanadischen Alternativ-/Punk-Rocker seit ihrem 2019er Album „Morbid Stuff“. Frontmann Stefan Babcock erzählt über die Geschichte zu „Anaphylaxis“:

„Ich bekam die Idee für den Song, als der Cousin meiner Partnerin von einer Biene gestochen wurde. Seine Frau war besorgt, gleichzeitig fand sie es aber auch ziemlich komisch und hat sich über ihn lustig gemacht – sogar, als wir zum Krankenhaus gefahren sind. Am Ende war alles gut, aber es war lustig mitanzusehen, wie er komplett austickte und sie gleichzeitig immer munterer wurde. Das hat mich an all die Zeiten erinnert, in denen ich aus irgendeinem Grund in Panik verfallen bin, in denen ich dachte, ich würde sterben, dass die Welt untergehen würde und mich niemand ernst nahm. Rückblickend finde ich diese Überreaktionen immer ziemlich lustig. Deswegen haben wir einen albernen Song darüber geschrieben, wie es ist, ein Hypochonder zu sein.“

PUP bei Facebook
Bandhomepage

Foto: Jess Baumung

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.