Anthrax

Persistence Of Time (30th-Anniversary-Edition)

  • Artist: Anthrax
  • Album: Persistence Of Time (30th-Anniversary-Edition)
  • Label:
  • Release: 2020-08-21
  • Medium:
  • Bewertung:Ohne Bewertung

Das Jahr 1990 war ein wichtiges Jahr in der Geschichte der Menschheit. Immerhin lief die erste Staffel der Simpsons im amerikanischen Fernsehen. Das war bei weitem aber noch nicht alles. Im selben Jahr erschien ein Album, das zumindest in der Metal-Szene fast genauso bekannt sein dürfte wie die Zeichentrickserie: „Persistence Of Time“ (Megaforce) von Anthrax. Es gilt mit der drei Jahre zuvor erschienenen „Among The Living“ als das wohl beste Werk der Truppe um Scott Ian. Allein in den USA verkaufte es sich über 500.000 Mal und erhielt den Gold-Status.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums haben Anthrax nun eine 30th-Anniversary-Edition veröffentlicht. Diese kommt als 2-CD-Variante mit Bonus-DVD daher. Auf CD 1 befindet sich das Originalalbum in remasterter Form. Dabei kann das Remastering als gelungen bezeichnet werden. Das Album klingt nun etwas druckvoller und frischer, ohne jedoch die Eigenheiten der damaligen Produktion zu verändern. Anschließend folgen Bonustracks. Zunächst ist dies eine etwas wirre Version von „I’m The Man“ aus dem Jahr 1990. Dieser war ursprünglich eine B-Seite der „I Am The Law“-Single von 1987. Bandhistorisch gesehen ist „I’m The Man“ der erste Versuch von Anthrax, Metal mit Rap zu kombinieren und somit der Vorgänger des 1991 herausgebrachten und äußerst erfolgreichen „Bring The Noise“. Dieses hatten die Thrash-Metaller gemeinsam mit Public Enemy aufgenommen und trugen damit ihren Teil zum Crossover-Boom der ersten Hälfte der 1990er Jahre bei.

Die letzten zwei Songs auf CD1 sowie alle neun Tracks von CD2 stammen aus der sogenannten Sammlung „Charlie’s Stash“. Letztlich handelt es sich hierbei um Demos, Live- oder Probenraum-Mitschnitte, die Schlagzeuger Charlie Benante während der letzten Jahrzehnte gesammelt hat. Allerdings sind dies auch nur Aufnahmen von Liedern, die sich eh schon auf der „Persistence Of Time“ befinden. Ob diese leicht veränderten Versionen tatsächlich einen Mehrwert besitzen, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Am ehesten sind sie aber etwas für eingefleischte Anthrax-Fans.

Die Bonus-DVD ist wiederum sehenswert und kurzweilig. Die Band gibt Einblicke in ihr Tourleben während ihrer gemeinsamen Auftritte mit Iron Maiden im Jahr 1991. Dies lässt die eh schon sympathische Truppe noch sympathischer erscheinen.

Mit dieser Jubiläumsedition feiern Anthrax ihr wegweisendes „Persistence Of Time“ auf gebührende Art und Weise. Besonders erfreulich sind das gelungene Remastering sowie der Tourfilm.

Bandhomepage
Anthrax bei Facebook

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

  1 comment for “Persistence Of Time (30th-Anniversary-Edition)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.