Pause vorbei: ATREYU mit neuem Album

‚Our bodies and souls couldn’t let us deny the history we’d built. The record speaks for who we are. It’s the truth for the five of us.‘

Mit diesem vollmundigen Statement kündigt Alex Varkatzas, Bandgründer und Sänger der altgedienten Metalcore-Knappen von Atreyu ihr neues Album ‚Long Live‘ an, das am 18.09.2015 bei Spinefarm Records erscheinen wird. Auch wenn die Scheibe entgegen dem Trend nicht den Namen der Band trägt, soll sie doch für alles stehen, was die Band ausmacht. Es handelt sich um das mittlerweile siebte Studioalbum im siebzehnten Jahr der Bandgeschichte – und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Veröffentlichung enthält das erste neue Material, das die Band nach ihrer kreativen Pause (von 2011 bis 2014) hören lässt.

Vorab gibt’s den Titeltrack und Opener mitsamt seinem unheimlichen Videoclip zu begutachten:

Die Tracklist von ‚Long Live‘ liest sich folgendermaßen:


01 Long Live

02 Live to Labor
03 I Would Kill Lie Die (For You)
04 Cut Off The Head

05 A Bitter Broken Memory

06 Do You Know Who You Are
07 Revival (Interlude)
08 Heartbeats and Flatlines
09 Brass Balls
10 Moment Before Dawn
11 Start to Break
12 Reckless
13 So Others May Live (Bonus Track)

Noch diesen Monat wird die Band auf einen Konzertabstecher nach Deutschland kommen. Folgende zwei Termine sind zu notieren:

22.08 – Essen – Zeche Carl
25.08 – Hamburg – Grünspan

geschrieben von Michael Seiler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.