Neuer alter Song von THE KINKS

Die Hoffnung auf eine Versöhnung der Brüder Ray und Dave Davies mit anschließender Bandreunion hat mittlerweile wohl selbst der optimistischste Fan der Kinks aufgegeben. Wenn’s aber schon kein neues Material der Band mehr geben wird, gibt’s ab heute immerhin das Zweitbeste: einen „neuen“ alten Song namens „Time Song“!

„Time Song“ wird im Rahmen der „50th Anniversary Edition“ des legendär missverstandenen Albums „The Kinks Are The Village Green Preservation Society“ enthalten sein. Für alle Verschwörungstheoretiker ist wohl besonders interessant, dass der Song erst 1973 im Rahmen der „Preservation Act“-Sessions aufgenommen wurde und somit den oft gerüchteten, aber erstmals nun dokumentierten Fall eines für besagtes Doppel-Konzeptalbum aufgenommenen „Village Green“-Outtakes darstellt.

Das Deluxe Box Set zu „The Kinks Are The Village Green Preservation Society“ bietet fünf (!) CDs, eine Doppel-LP, eine weitere LP, drei 7“ Singles, Memorabilien und ein 52-seitiges Buch mit ausführlichen Liner Notes, Interviews, Fotos und speziellen Informationen, die die Geschichte der Produktion, der Veröffentlichung und kulturellen Wirkung des Albums beschreiben. Weiterhin präsentiert das Buch noch zwei Essays von Pete Townshend (The Who) und Journalistin Kate Mossman.

Die Deluxe Doppel-CD enthält das remasterte Originalalbum im Stereo- und Mono-Mix plus Bonustracks von B-Seiten, Alternativversionen, unveröffentlichte Versionen und das erwähnte „Time Song“. Das Doppelalbum im Hardbook-Format bietet insgesamt 49 Lieder, dazu ein zwanzigseitiges Booklet mit Liner Notes und Bandzitaten.

Am 4. Oktober wird zudem in der Proud Central Gallery in London eine Ausstellung mit dem Titel „The Kinks Are The Village Green Preservation Society“ stattfinden, die bis zum 18. November seltene Sammlerstücke zeigt; darunter speziell in Auftrag gegebene Kunstwerke von Bandmitgliedern, Vintage Memorabilien und eine Sammlung von Fotos, die diese bemerkenswerte Zeit der Band dokumentieren. Jede ausgestellte Arbeit ist signiert von den überlebenden Mitgliedern Ray Davies, Dave Davies und Mick Avory. Weitere Informationen sind unter www.proud.co.uk zu finden.

Quelle: Promoteam Schmitt & Rauch

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.