MAGNUM mit neuem Album und Tour

Gute Nachricht für die Fans der Pomp-Rocker Magnum: nachdem die Band in den vergangenen Monaten den Ausstieg des seit 1979 in der Band aktiven Keyboarders Mark Stanway und Drummer Gary „Harry“ James verkraften mußten, gab die Band nun auf ihrer Facebook-Seite bekannt, daß ein neues Album bereits in der Mache ist und Frühjahr 2018 auch wieder Konzerte im Whiskey-Soda-Land stattfinden werden!

Das Album wird – so der derzeitige Plan – „Lost On The Road To Eternity“ heißen und den Einstand der neuen Bandmitglieder Rick Benton (keys) und Lee Morris (drums, ex- Paradise Lost) markieren. Bassist und Bandsprachrohr Al Barrow: „It’s coming along nicely. It’s a long process and many different things happen at different times. Also as we are doing a festival or two the time is split. But it’s sounding massive right now!“

Die Tourdaten:

21.03.18 D-München – Ampere
23.03.18 D-Nürnberg – Der Hirsch
24.03.18 D-Aschaffenburg – Colos-Saal
25.03.18 D-Berlin – Columbia Theater
27.03.18 D-Bonn – Harmonie
28.03.18 D-Stuttgart – Im Wizemann (Club)
29.03.18 D-Freiburg – Jazzhaus
31.03.18 D-Wuppertal – Live Club Barmen
03.04.18 D-Leipzig – Werk 2
04.04.18 D-Hamburg – Fabrik
05.04.18 D-Bremen – Aladin
11.04.18 D-Memmingen – Kaminwerk
12.04.18 CH-Pratteln – Z7

Zuvor kann man die Band auch noch auf dem Bang Your Head!!!-Festival in Balingen (14.7.2017) und dem Z7 Summer Nights Open Air in CH/Pratteln (9.7.2017) begutachten.

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.