LEPROUS zeigen neues Video

Harte Zeiten für Prog-Metaller. Opeth sind schon lange untrve geworden, Steven Wilson verabschiedet sich in den Synthiepop, Devin Townsend schreibt eine klassische Sinfonie, Doctor Who ist jetzt ein Mädchen – und nun gehen auch noch Leprous fremd und kündigen ein Album an, das eher Rock als Metal sein soll. Also, liebe Bratprogger – hier die neue Single zum Kräftig-drüber-aufregen.

Die Band dazu:

„‚Stuck‘ is LEPROUS in a new package! It’s straight to the point, groovy and has probably the guitar and bass sound on the album that we’re most happy with! Doing a performance video to enhance the special edit version of this song felt like an obvious choice and the footage captured by Troll Toftenes supports the dynamics of the music in a great way!“

Wie der Leprous-Fan ja aber weiß, gemeinsam leidet es sich besser, und Selbsthilfegruppen für enttäuschte 23/8-Taktnerds wurden bereits weltweit eingerichtet. Trost spenden natürlich auch die bewährten Klassiker in Liveversionen – deshalb hier noch einmal die Termine für die kommende Gastspielreise durchs Whiskey-Soda-Land:

29.10.17 Hamburg, Logo
30.10.17 Köln, Luxor
31.10.17 LUX-Esch-sur-Alzette, Rockhal
15.11.17 CH-Winterthur, Salzhaus
16.11.17 F-Colmar, Le Grillen
17.11.17 München, Backstage Halle
18.11.17 AT-Wien, Szene
22.11.17 Berlin, Musik & Frieden

Die erste Single ‚From The Flame‘ könnt Ihr Euch hier nochmal in Erinnerung rufen – wenn Ihr Euch traut:

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.