AS I LAY DYING im Frühjahr auf Jubiläums-Tour in Europa

Die Metalcore-Truppe As I Lay Dying aus San Diego feiert im kommenden Jahr ihren 20. Geburtstag mit einer Europa-Tour unter dem Titel „Two Decades of Destruction“. Als Support bringen die Mannen um Frontmann Tim Lambesis die Metalcore-Kollegen Dying Fetus, Emmure und Fit For a King mit. (Beachtet die Legende, welche Support-Bands in welcher Stadt dabei sind). Teilweise finden die Konzerte unter dem Impericon-Festival-Label statt. Die Tour steht unter Vorbehalt jetzt noch nicht vorhersehbarer, möglicher Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Das letzte Album des kalifornischen Quintetts, „Shaped By Fire“ erschien im September 2019. Der Ticket-Vorverkauf für die Tour ist bereits eröffnet.

19.03.2022 Saarbrücken – E-Werk
29.03.2022 Würzburg – Posthalle
16.04.2022 AT-Wien, Arena Impericon Festival **
17.04.2022 CH-Zürich, X-tra Impericon Festival **
22.04.2022 München, Zenith Impericon Festival **
23.04.2022 Leipzig, Messe Impericon Festival **
24.04.2022 Oberhausen, Turbinenhalle Impericon Festival **
** W/ FIT FOR A KING (Ohne DYING FETUS)

Bandhompage
As I Lay Dying bei Facebook
As I Lay Dying bei Nuclear Blast (Label)

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.