BROTHER FIRETRIBE auf Europatour

Die Babypause bei Nightwish hat eine Menge angenehmer Folgen – eine der besten davon ist, daß Emppu Vuorinen endlich mal angemessen Zeit für seine „Affäre“ mit Brother Firetribe aufwenden kann – weshalb die Band sich nach 15 Jahren Bandhistory endlich als Headliner auf Europatour begibt!

Nicht nur wegen des bärenstarken neuen Album „Sunbound“ (hier geht’s zum WS-Review) handelt es sich hier um Pflichttermine für alle Achtziger-Plüschfanatiker. Schließlich hat die Band auch noch genügend ältere Hits wie ‚One Single Breath‘, ‚For Better Or For Worse‘ und ‚Wildest Dreams‘ im Programm, die mit Sicherheit im Set nicht fehlen werden. Leider müssen wir noch bis Herbst warten – aber Vorfreude ist ja bekanntlich auch für irgendwas gut… sagt man, doch, oder?

Die Termine im Whiskey-Soda-Land:

11.10. DE – Berlin, Quasimodo
14.10. DE – Leipzig, Hellraiser
16.10. DE – Hamburg, Knust
17.10, DE – Bochum, Zeche
18.10. DE – Frankfurt, Nachtleben
25.10. DE – Köln, Underground
26.10. DE – Nürnberg, Hirsch
29.10. AT – Wien, Chelsea
30.10. DE – München, Backstage Halle
01.11. CH – Zürich, Dynamo Werk

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.