Schlagwort: emo

APOLOGIES, I HAVE NONE sind zurück

Vier Jahre nach dem Release ihres Debüt-Albums ‚London‘ und einer düsteren persönlichen Phase mit Besetzungswechseln, vielen persönlichen Rückschlägen und der depressiven ‚Black Everything‘-EP haben sich Apologies, I Have None wieder aufgerafft. Uncle M wird in Zusammenarbeit mit dem britischen Label Holy Roar am 22. April eine Split-EP der Heartcore-Vorreiter mit der australischen Alternative-Band Luca Brasi…

THE USED – Vorbote zum ‚Live & Acoustic‘-Album

The Used haben einen Videovorboten für ihr Album ‚Live & Acoustic at The Palace‘, das am 1. April als CD/DVD erscheint, veröffentlicht. Die Aufnahmen des Albums stammen von einem Unplugged-Auftritt der Band, der im Oktober im The Palace Theater in Los Angeles stattfand. Fans, die dem nicht beiwohnen konnten, bekommen nun die Möglichkeit, dieses außergewöhnliche…

Blackout Problems

Holy

‚It’s always us against the world.‘ Ist der Hörer mit dieser Zeile bei ‚Follow Me‘, also Albumsong Nummer sieben angelangt, hat er längst verstanden, dass sich damit das gundlegende Feeling von ‚Holy‘ bestens zusammenfasst. Klar ist an der Stelle aber auch schon, dass sich die drei Sympathieträger von den Blackout Problems – das ist durch…

Nathan Gray

NTHN GRY EP

Für jeden Boysetsfire-Fan war es wohl schon wie ein feuchter Traum, als die Band für Herbst 2015 ein neues Album ankündigte. Frontmann Nathan Gray setzt jedoch noch eins drauf und bringt im gleichen Jahr sein erstes Werk als Solokünstler heraus. Weil auch Herr Gray cool und hip ist, werden für den Titel der EP einfach…

Black Sheep Wall

I’m Going To Kill Myself

Es klingt hilflos, verzweifelt. Eine schlichte E-Gitarren-Begleitung, ein intensiver Schlagzeug-Beat und vor allem das panische, heisere Gebrüll des Sängers, das im totalen Kontrast zur unverzerrten Gitarre steht. ‚I’m sorry dad / I’m doing what i can / Won’t let you down again / Fuck this band‘ – passt auf jeden Fall zum Albumtitel ‚I’m Going…

Hot Water Music

20th Anniversary Collection LP-Box

Ob sie gern noch einmal 20 wären, die vier Barden von Hot Water Music? Ungestühm, naiv, ohne Kohle? So gut, wie ihre Band im Moment dieses runden Jubiläums funktioniert, gibt es sicher kaum Anlass für die Beteiligten, sich in die holprigen Anfangszeiten zurückzuwünschen. Wohl aber, in Güte zurückzublicken – gemeinsam mit ihren Fans in Form…

Hindsights

Cold Walls/Cloudy Eyes

Was werden Bands wie Title Fight oder Balance & Composure nicht dafür gefeiert, dass sie Emo, Grunge und Hardcore aus den 90ern wieder ins Jetzt transportiert haben? Nun versuchen vier blutjunge Hüpfer aus Berkshire, England, auf den erfolgreichen und angesagten Zug aufzuspringen. Das Durchschnittsalter bei Hindsights ist gerade mal 20. Während sich andere Bands in…

Restorations

LP3

Mit ihrem zweiten Album aus dem vergangenen Jahr vermochten Restorations noch nicht wirklich zu überzeugen. Zu unausgereift und unstet war der Sound von ‚LP2‘, auch wenn ein größeres Potential durchaus erkennbar war. Das scheint jetzt, nur eineinhalb Jahre später, ausgeschöpft worden zu sein. Denn was hörte man im Vorfeld des neuen Albums? Restorations seien mit…