Schlagwort: Garage-Punk

LOBSTERBOMB

Go! Go! Go!

LOBSTERBOMB - Go! Go! Go! Album

I want chaos want noise / I want danger want noise Diese Zeilen aus dem Refrain von „I Want Noise“, des Openers von LOBSTERBOMBs Debut-EP „Go! Go! Go!“ (kein Label) fasst zusammen, was wohl alle gerade wollen: Endlich mal wieder ausbrechen, sich frei fühlen und für einen kurzen Moment auf alles pfeifen. Mit dem Track…

Statues

Holocene

Prahlt da jemand mit Schulwissen? Oder wollen uns die drei Herren Musiker von Statues mit ihrem zweiten Album „Holocene“ (Lövely Records) und dem Blick auf den zeitlichen Überbau die Hektik des Alltags nehmen? Das Holozän jedenfalls ist der geologische Zeitabschnitt, in dem sich Mutter Erde seit 11.700 Jahren befindet. So betrachtet, scheint es auf einen…

Metz

Atlas Vending

Kaum einer Band merkt man so stark an, dass ihnen die Konzerte und das Publikum fehlen. Die kanadischen Metz sind auf ihrem neuen Album „Atlas Vending“ (Sub Pop) derart energisch, laut und rastlos, als wollten sie sich und ihre eigene Live-Performance selbst übertreffen. Ja, dem Hörer soll etwas geliefert werden, was ihn beim Hören an…

Blackup

Club Dorothee

Jemand mit Entzugserscheinungen wegen fehlender Konzerte irgendwo? Dem oder der es nervös in den Beinen, ach was, im ganzen Körper zuckt, wenn irgendwo ein Gitarrenriff ertönt? Voller Sehnsucht auf das erste Live-Event nach der Quarantäne? Diese Platte wird euch sehr wahrscheinlich den Rest geben. Denn Blackup pflegen auf „Club Dorothee“ (Flight13 Records / Rookie Records)…

RONG KONG KOMA – Video „Ich war früher Mörder“

Rong Kong Koma beehren uns mit einem weiteren Video, diesmal zum Song „Ich war früher Mörder“. Es ist die vierte Single aus dem aktuellen Album „Lebe dein Traum“. Noch interessanter als die Visualisierung ist aber womöglich der Begleittext, den uns die Band aus Berlin mit auf den Weg geben: Unter der Lupe siehst du wunderschön…

Rong Kong Koma

Lebe Dein Traum

In diesem Text wird nicht auf den Corona-Virus verwiesen. Und schon ist er ein Oxymoron. Ist es also moralisch vertretbar, in diesen Zeiten keine Bemerkung über die Pandemie verlieren? Frage falsch gestellt. Denn Moral ist nichts, wessen sich Rong Kong Koma verstärkt verpflichtet fühlen würden. Darum erlauben sie sich Textzeilen wie und endlich bist du…

Kennt ihr schon…THE DOGS?

Die norwegische Truppe The Dogs um Frontmann Kristopher Schau ist in ihrer Heimat schon lange eine große Nummer und bedient viele Genres. Skater- und Horrorpunk treffen hier auf Hardrock, Hardcore-Vibes oder auch mal ein wenig Alternative Country. In Norwegen hauen die Jungs regelmäßig pro Jahr ein neues Album raus. Und haben wohl das ungewöhnlichste Stück…

Thick

5 Years Behind

Dass New York ein ziemlich gutes Pflaster für Punk-Bands ist, weiß der geneigte Musik-Nerd spätestens seit den Ramones und Blondie. THICK, ein all-female Trio, das die Kunst von massivem Angepisst-Sein bei gleichzeitig vorgetäuschter Niedlichkeit perfekt beherrscht, tritt mit seinem Debut „5 Years Behind“ (Epithaph) nun in diese namhaften Fußstapfen – und macht ihnen alle Ehre.…

The Dogs

Crossmaker

Wer als Merchandise-Artikel einen eigenen, handsignierten Gullydeckel im Angebot hat, verdient besondere Aufmerksamkeit. Für The Dogs aus Norwegen muss sich der Verkauf gelohnt haben, denn mit dem Erlös konnte die Studiorechnung für den neuen Longplayer „Crossmaker“ (Drabant Music) bezahlt werden. Herausgekommen ist eine vorpreschende Mischung aus Garage-Punk, Metal und Psychobilly, wobei es zwischendurch auch noisig…

THICK – Debütalbum im März

Drei Ladies, ordentlich Lärm: Die Punk-Combo THICK aus Brooklyn veröffentlicht am 6. März via Epitaph ihr Debütalbum „5 Years Behind“. Über die Platte sagt Sängerin, Bassistin und Gitarristin Kate Black:  Viele der Songs entstanden, weil wir uns vom Schweigen erdrückt fühlten, doch letztendlich ist dann der Song selbst die Antwort darauf. Das sind wir, die…