whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Arena -  Contagion     Artist:  Arena
    Album:  Contagion
    Label:  Verglas / Spv
    Release:  27.01.2003
   Medium:  Album
    Genre:  Melodic/Progressive ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Die fünf Briten der Prog-Rock-Band Arena um Mastermind Clive Nolan melden sich wieder zurück. Und mit ihrem neuen Album gelingt ihnen, was kaum noch einer bezweifelt hätte: "Contagion" überzeugt erneut durch die erdrückende atmosphärische Dichte eines genialen Konzeptalbums und begeistert durch die Virtuosität seiner Musiker.

Die einzelnen Songs sind kurz gehalten. Auf Lieder mit epischen Ausmaßen hat man verzichtet. Doch der erste Eindruck täuscht, denn die einzelnen Stücke hängen nicht nur durch die erzählte Handlung miteinander zusammen, sondern greifen auch musikalisch immer wieder ineinander, nehmen alte Melodien wieder auf und fügen sich erst am Ende des Albums zu einer Einheit. "Contagion" muss deshalb als Ganzes gehört werden, damit es seine volle Wirkung erzielt.

Wie auf den beiden letzten Vorgängeralben beginnt es mit einem harten Opener: "Witch Hunt" weckt die Aufmerksamkeit des Hörers und macht Lust auf mehr. Doch zuerst wird es mit Pianostück "No Angels Falls" ganz ruhig und Sänger Rob Sowden zeigt erstmals den eigenen stimmlichen Facettenreichtum. Mit "Painted Man" hat man mit einem packenden Gitarren- und Keyboardsolo einen typischen Arena-song im Gepäck. Es geht progressiv weiter: Das Instrumental "This Way Madness Lies" zeichnet sich durch eine hervorragende Arbeit von Bassisten Ian Salmon und Gitarristen John Mitchell aus.
Das folgende, unter die Haut gehende "Spectre At The Feast" steigert sich erst langsam und entwickelt sich zu einem echten Highlight auf dem Album. Anschließend greift "Never Ending Night" wieder auf die Melodie von "No Angels Falls" zurück und stellt eine Art Mittelpunkt des Albums dar.
"Skin Game" überrascht durch einen abwechslungsreichen Songaufbau und den großartigen Refrain wird niemand mehr so schnell aus dem Kopf bekommen! Auch "Salamander" zeigt sich zuerst sperrig, um dann überraschend in einen sehr melodischen Refrain überzugehen.
"On The Box" ist ein weiteres Instrumental mit klasse Solos und leitet das komplexere "Tsunami" ein, bei dem Sänger Rob Sowden sich erneut durch alle Ton- und Gefühlslagen singt.
Als nächstes Highlight ist das dramatische "Bitter Harvest" eine atmosphärische Steigerung der Handlung. Langsam nähert man sich dem Höhepunkt der Story, dass wird auch bei "The City Of Lanterns" klar, bei dem alleine die ruhige und sentimentale Stimme Gänsehaut erzeugt.
Danach wird beim dritten Instrumentalstück "Riding The Tide" geproggt und gerockt, was Keyboard und Saiten hergeben - das dürfte den Jungs einen Heidenspaß gemacht haben und wird Live sicher ein absoluter Hammer werden!
Wem bei der anschließenden Ballade "Mea Culpa" nicht das Herz erweicht, der hat die Musik nicht verstanden. "Cutting The Cards" beginnt nur mit einer Akustik-Gitarre und steigert sich erneut, greift die einzelnen Melodien des Albums immer wieder bruchstückweise auf und fügt sie neu zusammen. Mit "Ascension" findet die CD und die Handlung einen gelungenen Abschluss und wem das nach einer knappen Stunde Spielzeit nicht genug gewesen ist, der kann erneut auf dem Playknopf drücken und wird beim Hören doch jedes Mal wieder was Neues entdecken.

"Contagion" steht seinen beiden großartigen Vorgängern "The Visitor" und "Immortal?" in keiner Weise nach. Beim Songwriting haben sich Arena wieder mal selbst übertroffen und Sänger Rob Sowden hat nun die Lücke seines Vorgängers Paul Wrightson geschlossen und endgültig versiegelt.
Und wenn das neue Album auch nur wenig Neues bietet, so zeigt es doch eine Steigerung, mit der niemand nicht mehr gerechnet hätte!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Arena - Contagion
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Arena

Homepage:
- Arena

Artikel:
- Arena - Progressiv und Ansteckend

Rezensionen:
- Contagion
- Pepper's Ghost
- The Unquiet Sky


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de