whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)



Van Halen -  The Best Of Both Worlds     Artist:  Van Halen
    Album:  The Best Of Both Worlds
    Label:  Warner Music
    Release:  26.07.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Im März war es endlich so weit. Sechs Jahre hatten Fans auf die Rückkehr von Van Halen warten müssen. Pünktlich zur Reunion-Tour steht nun eine Compilation mit fast allen Hits und drei neuen Songs in den Läden. Eingeleitet wird sie von "Eruption", dem legendären Solo, das Eddie Van Halens Ruf als einer der besten Gitarristen aller Zeiten begründete. So wie es auf dem Debütalbum das Intro zum Kinks-Cover "You Really Got Me" war, leitet es hier die neuen Songs ein. "It's About Time" beginnt mit einem donnernden Riff, hammerharten Schlagzeug und ist, wie angekündigt, ein klassischer Van Halen-Track mit härterem Twist, ein echter Knaller. Für "Up For Breakfast" gilt das gleiche. "Learning To See" klingt eher nach Sammy Hagar solo, am Ende des Tracks rastet er am Mikro völlig aus.

Die sechs Alben mit David Lee Roth sind relativ komplett auf "Best Of Both Worlds" vertreten. Klassiker wie "Ain't Talkin' 'Bout Love", "Runnin' With The Devil" oder "Unchained” machten Van Halen zu Superstars. Als einziger wurde der Tophit "Somebody Get Me A Doctor” ignoriert. Dass stattdessen das Cover "Dancing In The Streets" und das sehr experimentelle "Everybody Wants Some!!" drauf sind, ist schwer nachvollziehbar. Vom bis dato größten Erfolg "1984" fehlt nichts. Der Partykracher "Panama", das donnernde "Hot For Teacher", mit dessen Intro der Saitenmagier Eddie mal wieder Gitarristen auf der ganzen Welt verblüffte, das wuchtige "I'll Wait" und natürlich der berühmteste Van Halen-Song "Jump" markieren das Ende der Ära Roth.

Mit Sammy Hagar spielte die Band gradlinigeren, aber nie standardisierten Hard Rock. Mit dem fabelhaften "5150", das Superhits wie "Why Can't This Be Love" oder "Dreams” hervorbringt, setzen sie den Erfolg fort. "Best Of Both Worlds" darf als Titelgeber dieser Zusammenstellung natürlich auch nicht fehlen. Die drei weiteren Alben sind u.a. mit "Poundcake", "Feels So Good" und der Ballade "Not Enough" gut berücksichtigt. Neben dem grandiosen "Right Now" gibt es noch drei Hagar-Live-Versionen von Roth-Songs. Ungeschickt ist dabei, dass "Panama" zweimal auf einer Disc ist. Dass die neuen und die Live-Tracks jeweils aufeinander folgen, macht Sinn. Ansonsten wurde perfekt verteilt, Hagar und Roth, heute und früher, eine angenehm abwechslungsreiche Hard-Rock-Mischung, die nicht langweilig wird.

Vielleicht liegt es an dem Titel, das "The Best Of Both Worlds" keinen Song von Gary Cherone, dem dritten Lead-Sänger enthält. Ein bisschen schade ist es schon, dass er ignoriert wurde, denn sein starkes "Fire In The Hole" hätte der Compilation nicht geschadet. Ebenso hätte einer der Swing-Titel aus der Roth-Ära, "Ice Cream Man", "Could This Be Magic" oder "Big Bad Bill" gut getan. Trotzdem werden sich mit der umfangreichen Auswahl die meisten anfreunden können. "The Best Of Both Worlds" ist eine sehr gelungene Zusammenstellung mit sämtliche Karrierestationen, die zeigt, warum Van Halen zu den größten Rockbands aller Zeiten gehören. Auch für einen Fan, der nur wegen der drei neuen Tracks zugreift, lohnt sich der Kauf und schürt die Hoffnungen, dass Sammy, Mike, Alex und Eddie möglichst bald einen Abstecher nach Europa machen. It's about time!


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Van Halen - The Best Of Both Worlds
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Van Halen

Interesse?



Homepage:
- Van Halen

Artikel:
- Van Halen - Ain't Talkin' 'Bout Vergangenheit
- Von Neuaufnahmen, Comebacks, Überraschungen und Abschieden: Philips Jahresrückblick 2015

Rezensionen:
- III
- The Best Of Both Worlds
- A Different Kind Of Truth
- Tokyo Dome In Concert

Kurzinfos: Sammy Hagar

Homepage:
- Sammy Hagar

Rezensionen:
- Live Hallelujah
- Cosmic Universal Fashion

Kurzinfos: David Lee Roth


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de