whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



Broilers -  Santa Muerte Live Tapes     Artist:  Broilers
    Album:  Santa Muerte Live Tapes
    Label:  People Like You
    Release:  28.09.2012
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Ska-Punk ausdrucken 
    Autor:  Malarija empfehlen/teilen 
 

"Alles Kommerz, alles Pop" mag der enttäuschte Oi-Punk aus den 90igern jetzt mosern, aber die Broilers veröffentlichen ein phänomenales Live-Album der Mammuttour zum 2011er Album "Santa Muerte". Wer dir Broilers 2011/2012 nicht Live gesehen hat, muss im Koma gelegen haben und jetzt das komische Gefühl haben, die Welt hat sich irgendwie weiter gedreht.

Die Düsseldorfer haben mit "Santa Muerte" ein erwachsenes Album abgeliefert, was den meisten Ewiggestrigen bereits zuviel des Guten war. Was zweifelsohne ein hervorragendes Album war, wird live im Mix mit den Kronjuwelen der Broilers-Diskographie zu einer Art Opus magnum. Denn obwohl die musikalische Seite der Broilers viel glatter, besser produziert, runder geworden ist, hat sich auf textlicher Seite vor allem eines gehalten: Fresse aufmachen. Die Broilers sind in dieser jenen Republik eine der wenigen Bands, die es sagen wie es ist. Das Live-Album ist auch deswegen in sich schlüssig und rund, denn das hat sich nicht geändert, auch wenn die Hosenträger und die Springerstiefel nicht mehr obligatorisch sind.

So simpel es auch auf Papier aussehen mag, das Album wartet mit einem regelmäßigen Wechsel von alt und neu auf: Wen macht "Zurück zum Beton" nicht glücklich als Opener? "Harter Weg (Go!) " folgt, der mit Abstand überproduzierteste Song des "Santa Muerte"-Albums, wenn man da sagen darf. So geht das Spiel aber im Großen und Ganzen auch auf der zweiten CD weiter. Klar, die musikalischen Unterschiede der jüngeren und älteren Stücke sind unüberhörbar, ich empfinde es aber niemals als einen Bruch. Es ist ein Broilers-Gesamtpaket. Die markanteren Frühwerke wie "Blume", "Paul der Hooligan" oder "Lofi" sind perfekt eingestreut und machen einfach Laune. Bei einer Band, die bereits seit 1992 tätig ist, ist es da nicht verwunderlich, dass so ein Gesamtpaket zahlentechnisch mehr alte als neue Songs bereit hält, obwohl "Santa Muerte" fast in seiner ganzen Breite vertreten ist.

Die Broilers beweisen hier für alle Komapatienten, die nicht dabei waren: Sie sind eine Oi-Punk-Größe und - nicht ganz selbstverständlich in diesem Genre - auch eine wirklich gute Liveband. Klar muss auf eine ausgewiesenen Punkkonzert jetzt nicht immer und überall ein Keyboard dabei sein. Was aber nie genug sein kann, sind die Bläser, die den oft beschriebenen Ska-Einfluss bei den Broilers erst wirklich ausmachen. Man sieht Bläser viel zu selten auf den Bühnen, die auch ein Schlagzeug und E-Gitarren beherbergen, man hört sie auch nur ein wenig mehr auf Rock-, Punk-, Oi-, Ska-Alben. Man sollte aber, ganz dringend. Dieser Eindruck bleibt auch nach dem Hören der "Santa Muerte Live Tapes". Eine Auszeichnung für die Herren im Hintergrund.

Ich wurde jedenfalls beim Hören wunderbar an meine letzten beiden Live-Erlebnisse mit den Broilers erinnert. Die Begleitmusik, die die Broilers online zum Verkaufsstart der Livetapes spielen, finde ich aus einem Grund besonders bemerkenswert. Das Album hat nicht an netten Sprechpassagen gespart, vermittelt einen schönen Eindruck der Livestimmung, und (wichtig) von Sammys Weisheiten. Für den Rest der Band, Ines, Ron, Andi und Chris, können aber nur ein paar Bilder der langen Tourabende und Festivals das musikalische Manifest noch ergänzen.

Wer es verpasst hat, wer es sich vielleicht noch mal zurückholen will, dem sei "The Santa Muerte Live Tapes" extra warm empfohlen, als CD-Doppelalbum oder Triple Vinyl.


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Broilers - Santa Muerte Live Tapes
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Broilers

Interesse?



Homepage:
- offizielle Homepage

Artikel:
- Broilers - schmusiges Popschwein mit Punkrock-Kern sucht...
- Broilers - Zeit für einen Kakao mit Ron Hübner
- Broilers - Happy new Hear

Rezensionen:
- Vanitas
- Santa Muerte
- Santa Muerte Live Tapes
- Noir
- (sic!)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de