whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)

Evocation II: Pantheon
Eluveitie
Evocation II: Pantheon
(Folkrock)

Awaken
Fleshkiller
Awaken
(Progressive Metal)



Running Wild -  Shadowmaker     Artist:  Running Wild
    Album:  Shadowmaker
    Label:  Steamhammer
    Release:  20.04.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Oh je. Mehr kann einem dazu wirklich nicht einfallen. Running Wild veröffentlichen nach langer, langer Zeit ein neues Album. Das alleine wäre ja gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, was für geniale Heavy-Metal-Songs die Band schon geschrieben hat, man erinnere sich an Stücke wie 'Blazon Stone' oder 'Riding The Storm' - das sind Perlen des deutschen Heavy-Metal-Schaffens.

'Shadowmaker' allerdings enthält keine Perlen. Nein, 'Shadowmaker' enthält nicht einmal Perlchen oder die kleinen Kügelchen, die früher Tintenpatronen verschlossen haben. 'Shadowmaker' enthält einen Riesenhaufen an allen Ecken und Enden zusammengeklauten, unmotivierten, langweiligen Hard Rock der alleruntersten Schublade.

Man klaut mehr als dreist zum Beispiel bei 'Hells Bells' von AC/DC ('Into The Black') und auch der Rest der Stücke klingt wie ein Konglomerat aus allerlei Hardrock der 70er, 80er und 90er, das von einer technisch halbwegs versierten Coverband im Pub an der Ecke dargeboten wird. Heavy Metal gibt es gar nicht, höchstens schnelleren Hard Rock.

Alle Stücke haben dasselbe Tempo, dieselbe Tonart, dasselbe Riff, dieselbe Produktion, dieselbe Melodie. Eigentlich ist dieses Album eine Frecheit, zumindest dann, wenn man sieht, dass darauf 'Running Wild' gedruckt ist. Kritiker empfanden ja schon immer, das Running Wild x-mal dasselbe Album veröffentlicht haben, aber wenn man rückwirkend unter dem Eindruck von 'Shadowmaker' die alten Klassiker der Band Revue passieren lässt, muss man zu dem Schluss kommen, das Running Wild damals hoch filigran und ungeheuer abwechslungsreich waren.

Ist es wirklich so schlimm? Ja.

Dieses Album hätten Rock'n'Rolf und seine abgehalfterte Piratentruppe besser sein gelassen. Bitte einmal Planke wegziehen und auf Nimmerwiedersehen. AYE!


  WS-Bewertung: 5 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Running Wild - Shadowmaker
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Running Wild

Interesse?



Homepage:
- Running Wild verhindert

Artikel:
- Running Wild - Die Remasters (1)
- Running Wild - Die Remasters (2)

Rezensionen:
- The Rivalry
- Victory
- 20 Years in History
- Rogues En Vogue
- The Final Jolly Roger
- Shadowmaker
- Resilient
- Riding The Storm - The Very Best of the Noise Years 1983-1995

Kurzinfos: AC/DC

Rezensionen:
- Stiff Upper Lip
- Family Jewels
- Let There Be Rock - Die AC/DC Story
- No Bull - The Director's Cut
- Black Ice
- Backtracks
- Live At River Plate (DVD)
- Let There Be Rock (The Movie)
- Live At River Plate (CD)
- Rock Or Bust
- Hell Ain't A Bad Place To Be (In Memory of Bon Scott)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de