whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Sepultura -  Kairos     Artist:  Sepultura
    Album:  Kairos
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  24.06.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Thrashmetal ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Da hatte man nach dem guten 'Dante XXI' das Gefühl bekommen, Sepultura hätten endlich ihren eigenen Kurs in ihrer nicht immer einfachen Post-Max-Cavalera-Geschichte gefunden, da zerbrachen die Hoffnungen auf eine kreative Wiedergeburt mit dem teilweise konfusen und langweiligen 'A-Lex'. Live jedoch ließen die Brasilianer und ihr U.S.-amerikanischer Frontmann nie einen Zweifel an ihrer unbändigen Leidenschaft aufkommen. Allein es mangelte an der Fähigkeit diese Energie auch auf Platte zu bannen.

Der nächste Hoffnungsschimmer kam auf als die Band bei Nuclear Blast unterschrieb - ein Wechsel zum Donzdorfer Label hat schon Bands wie Overkill, Testament und Destruction zu neuer künstlerischer Energie verholfen. Auch Produzent Roy Z hat schon aus Halford, Bruce Dickinson und nicht zuletzt Judas Priest Qualität herausgekitzelt.

'Kairos' (griechisch Καιρός) steht für den günstigen Zeitpunkt einer Entscheidung, den man besser nicht ungenützt verstreichen lassen sollte. Einen programmatischeren Titel hat es im Metal lange nicht mehr gegeben. Denn wenn es Sepultura mit 'Kairos' nicht gelingen sollte, den beständigen kommerziellen Abstieg seit 'Against' (auch schon wieder 13 Jahre her) aufzuhalten, ist es zur Bedeutungslosigkeit dieser einst so wichtigen und einflussreichen Band nicht mehr weit.

Die ersten Reaktionen der schreibenden Zunft auf 'Kairos' waren allerdings positiv, bei den Kollegen vom Rock Hard reichte es sogar zu Dynamit-Status. Tatsächlich ist 'Kairos' besser geworden als 'A-Lex' - das ist aber auch wirklich das Mindeste, was man erwarten durfte. Sepultura machen diesmal wieder einen fokussierteren Eindruck, die Songs kommen meist gut auf den Punkt, die Riffs (wenn auch bei weitem nicht alle) sind knackig und Derrick Green liefert eine variable Gesangsleistung ab, wie er sie auch schon bei 'Roorback' und 'Dante XXI' zeigte.

Sepultura-Fans, die darauf hoffen, dass sich die Band wieder verstärkt ihren Trash- und Death-Metal-Wurzeln besinnen, werden aber erneut damit leben müssen, dass die Band ihren eigenen Stil irgendwo zwischen Hardcore, Groove-Metal und nur einer Brise (Crossover-)Thrash gefunden hat und sich dort wohlzufühlen scheint. Bei Songs wie 'Mask' oder 'Born Strong' geht das auch auf und die Herren Green, Kisser, Xisto und Dolabella lassen es eingängig krachen. Dagegen haben sich aber auch wieder Songs auf 'Kairos' eingenistet, die keineswegs schlecht sind, deren Bestandteile das Können der Band aufzeigen - die sich aber einfach nicht zu griffigen Nummern fügen und den Hörer mit einem Gefühl milder Langeweile zurücklassen. Schon der Opener 'Spectrum' will nicht recht zünden, wie überhaupt die erste Albumhälfte, inklusive eines anständigen aber auch irgendwie überflüssigen Ministry-Covers in Form von 'Just One Fix', irgendwie behäbig wirkt.

Die zweite Hälfte legt dann an Energie und Aggressivität zu und bietet neben den bereits erwähnten Highlights eine Reihe guter Momente. Die fünfeinhalb-minütige Industrial-Metal-Soundcollage 'Structure Violence (Azzes)' lässt die Spannungskurve gegen Ende aber wieder sinken. Als Bonus gibt es dann neben einem eigenen Song ('Point Of No Return'), der besser ist als so mancher Albumtrack, mit 'Firestarter' eine Coverversion von The Prodigy - die sich dummerweise als eines der Albumhighlights entpuppt. Schon die 'Revolusongs'-EP von 2002 hat gezeigt, dass Sepultura gerade genrefremde Songs prima covern können - doch wird dabei umso deutlicher, dass der Band schon lange keine eigenen echten Kracher mehr gelungen sind. 'Kairos', für sich betrachtet ein ganz gutes Album, bildet da leider auch keine Ausnahme.


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Sepultura - Kairos
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Sepultura

Interesse?



Homepage:
-
- offizielle Homepage
- Sepultura - MySpace-Seite

Artikel:
- Sepultura Vs. Cradle Of Filth - Das große Konzert-Event im April
- Sepultura - Auf dem Weg von den alten zu den neuen Sepultura
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- Sepultura im K17 - Vermisst wurde niemand
- Sepultura - Hautnah in Berlin
- Ein Jahrhundert Thrash-Metal live

Rezensionen:
- Against
- Nation
- Under A Pale Grey Sky
- Roorback
- Live in São Paulo
- Live in São Paulo
- Dante XXI.
- A-Lex
- Kairos
- The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart
- Roots, Karma, Chaos - Mein Leben mit Sepultura und Soulfly
- Machine Messiah

Mediathek:
- Under A Pale Grey Sky

Kurzinfos: The Prodigy

Homepage:
- The Prodigy
- MySpace
- Fanpage

Rezensionen:
- Always Outnumbered, Never Outgunned
- Invaders Must Die
- World's On Fire
- The Day Is My Enemy

Mediathek:
- Baby's Got A Temper

Kurzinfos: Testament

Homepage:
- Testament

Artikel:
- Testament - wie im Urlaub!
- Testament - Dark Roots Of Earth in Berlin
- Testament und Exodus - Thrash-Metal-Sturm bei 108 Dezibel

Rezensionen:
- The Gathering
- Signs of Chaos:Best of Testament
- First Strike Still Deadly
- The Formation Of Damnation
- Dark Roots Of Earth
- Brotherhood Of The Snake

Kurzinfos: Rock Hard

Homepage:
- Rockhard

Artikel:
- Rock Hard Festival Pfingsten 2005 - Der Pott kocht wieder
- Rock Hard Festival 2005 - Zwischen Moshpit und Rotem Kreuz

Kurzinfos: Overkill

Homepage:
- Overkill

Artikel:
- Overkill - Vorwärts in die Vergangenheit
- Overkill - Schädelbrechen wie zu besten Zeiten

Rezensionen:
- Wrecking Everything
- Hello From The Gutter - The Best Of Overkill
- Kill Box 13
- Wrecking Everything - An Evening In Asbury Park
- ReliXIV
- Immortalis
- Ironbound
- The Electric Age
- White Devil Armory
- The Grinding Wheel


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de