whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Paranormal
Alice Cooper
Paranormal
(Rock)

Till Fjälls del II
Vintersorg
Till Fjälls del II
(Blackmetal)

The Slow Rust Of Forgotten Machinery
The Tangent
The Slow Rust Of Forgotten Machinery
(Progressive Rock)

Rare
Hundredth
Rare
(Post-Rock)

All We Know
Itchy
All We Know
(Punk)

Live In Wacken
Unisonic
Live In Wacken
(Melodic/Progressive)

The Illuminated Sky
Prospekt
The Illuminated Sky
(Progressive Metal)

Somewhere In Between
Vérité
Somewhere In Between
(Pop)

The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
Europe
The Final Countdown 30th Anniversary Show - Live At The Roundhouse
(Hardrock)

Powerflo
Powerflo
Powerflo
(Crossover)



Snow Patrol -  Eyes Open     Artist:  Snow Patrol
    Album:  Eyes Open
    Label:  Polydor / Universal
    Release:  28.04.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  Schnubbe empfehlen/teilen 
 

Endlich ist es so weit. Snow Patrol bringen das vierte Album ihrer 12jährigen Bandgeschichte auf den Markt und machen bereits im Opener "You're All I Have" klar, dass "Eyes Open" sich verkaufen will. Mit neuem Bassisten und Keyboarder hat das Quartett zwar nichts Innovatives geschaffen, aber Qualität bewiesen.

Prägnante Gesangsmelodien schmiegen sich an spannungsgeladene Gitarrenwände und werden von uhu-enden Chören begleitet. Hat die Tour mit U2 etwa Spuren hinterlassen? Auch "Hands Open" lädt zum Fußwippen und Mitsingen ein. Hymnenartig tönen Zeilen wie "With my hands open, whith my eyes open, I just keep hoping that your heart opens" dem Hörer entgegen und verleihen diesem Werk seinen Namen.
Im weiteren Verlauf geben sich Balladen und ungewohnt rockige Töne von Seiten Snow Patrol die Hand. Und als man schon fast glaubt jetzt das Album zu kennen, ertönt eine vertraute Stimme. Martha Wainwright gibt sich in "Set The Fire To The Third Bar" die Ehre. Sie und Gary Lightbody werden von pointierenden Gitarren und einem sporadischem Piano in eine melancholisch-sehnsüchtige Stimmung getaucht. "And miles from where you are, I lay down on the cold ground and I pray that something picks me up and sets me down in you arms" hauchen sie uns im Duett entgegen und erinnern an das Bild der eng umschlungenen Silhouetten auf dem Cover.

Ein Werk der großen Gefühle ist es geworden. Vielleicht etwas zu viel des Guten, so sind doch klagende Streicherchöre nicht Jedermanns Sache und lassen die Präsenz der Band minutenlang im Hintergrund verschwinden. Anhänger von Bands wie Coldplay dürften allerdings Gefallen an der Melancholie des Albums finden, da Songs wie "It's Beginning To Get To Me" sehr stark an Coldplay anlehnen. Schließlich lässt "The Finish Line" den Hörer in eine Hiddentrack- und Extras-lose, unendliche Stille segeln.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Snow Patrol - Eyes Open
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Snow Patrol

Interesse?



Homepage:
- Snow Patrol

Rezensionen:
- Eyes Open
- A Hundred Million Suns
- Up To Now
- Fallen Empires

Kurzinfos: Coldplay

Homepage:
- Coldplay

Artikel:
- Coldplay - ehrlich währt am längsten?
- Coldplay - Melancholie für die Massen

Rezensionen:
- A Rush Of Blood To The Head
- Live 2003
- X & Y
- Mylo Xyloto
- Ghost Stories

Kurzinfos: U2

Homepage:
- offizielle Homepage

Artikel:
- U2 – Pathetische Emotionen an einem blutigen Donnerstag

Rezensionen:
- All That You Can't Leave Behind
- Boy October War - Deluxe Versions
- No Line On The Horizon
- 360° At The Rose Bowl
- The Joshua Tree 30th Anniversary Deluxe Edition

Mediathek:
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 07/17
Vintersorg - Till Fjälls del II

Vintersorg - Till Fjälls del II


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de