whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Tool -  10,000 Days     Artist:  Tool
    Album:  10,000 Days
    Label:  Zomba / SonyBMG
    Release:  28.04.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Was wurden im Vorfeld nicht alles für Vermutungen über das neue Tool-Album aufgestellt: Man spekulierte über zahlreiche potenzielle Gastmusiker. Manche behaupteten, der Titel "10,000 Days" sei nur wieder einer der vielen Späße der Band und eine scherzhafte Anspielung auf "10,000 Fists" ihrer Landskollegen Disturbed. Andere glaubten, dass mit zehntausend Tagen zumindest der gefühlte zeitliche Abstand zwischen zwei Studioalben der Band annähernd beschrieben wird. Neuesten Gerüchten zufolge hat der Albumtitel einen persönlichen Bezug auf die Erkrankung und den anschließenden Tod von Maynard James Keenans Mutter. Die richtige Antwort werden wir wohl nie erfahren und es wäre auch fast zu schade, wenn ein mystischer Titel wie "10,000 Days" am Ende auf einer ganz banalen Geschichte beruhen würde.

Wie schon bei den Vorgänger-Alben "Lateralus" (2001) und "Aenima" (1996) sind die ersten Sekunden des Hörens von einem Gefühl der Vertrautheit und der gleichzeitigen Entfremdung geprägt. Nach fünf Jahren klingen Tool zwar immer noch so wie früher, doch auch "10,000 Days" braucht eben seine Zeit, bis es sich dem Hörer vollends in aller Schönheit präsentiert. Neben dem Opener und gleichzeitig als Singleauskopplung gewählten "Vicarious" zählen vor allem "Jambi", "The Pot" und "Right In Two" noch zu den eingängigeren Songs des Albums. Ansonsten geben sich Tool bei den restlichen Stücken wieder gewohnt verschlossen, sphärisch und anspruchsvoll. Dazu zählen Geisterbeschwörunggesänge ("Lipan Conjuring"), hörspielähnliche Zwischensequenzen ("Lost Keys") und minutenlange Klang-Eskapaden aus verückten Soundeffekte ("Viginti Tres"). Da empfielt es sich, die Kopfhörer aufzusetzen und das Album ungestört und in seiner ganzen Pracht auf sich wirken zu lassen.

Auch bei der Gestaltung des Artworks hat man sich wieder was ganz besonderes einfallen lassen und dem Pappschuber mit zwei Linsen zu einer Art Brille umgerüstet, durch die man die im Booklet abgedruckten Bilder diesmal in 3D bestaunen kann. Somit eröffnet sich für den Betrachter diesmal sogar das vielbesungene "Third Eye". In diesem Fall ist es das "Magische Auge", wie diese Art der dreidimensionalen Darstellung hier vor ein paar Jahren bekannt geworden war.

Bei den ganzen Vermutungen vor der Veröffentlichung haben sich die Fans eine Frage allerdings nie gestellt, vermutlich weil sie die Antwort schon vorher wussten. Natürlich ist "10,000 Days" genauso gut wie seine Vorgänger und auch seine Nachfolger. Denn Tool zählen bereits jetzt zu den Bands, über die man auch noch in zehntausend Tagen und später sprechen wird.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Tool - 10,000 Days
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Tool

Interesse?



Homepage:
- Tool

Rezensionen:
- Lateralus
- Parabola & Schism
- 10,000 Days

Mediathek:
- Aenima Skin

Kurzinfos: Disturbed

Homepage:
- Disturbed

Artikel:
- Disturbed - Auftritt im ColumbiaFritz

Rezensionen:
- Ten Thousand Fists
- The Sickness
- M.O.L.
- Believe
- Asylum


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de