whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Second Brightest Star
Big Big Train
The Second Brightest Star
(Progressive Rock)

On We Sail
The Samurai Of Prog
On We Sail
(Progressive Rock)

The Mission
Styx
The Mission
(Classic-Rock)

From Here To Hell
Psychosomatic Cowboys
From Here To Hell
(Alternative Country)

Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
Emerson, Lake & Palmer
Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
(Progressive Rock)

Particles
Tangerine Dream
Particles
(Progressive Rock)

Poison The Parish
Seether
Poison The Parish
(Alternative)

We're All Alright!
Cheap Trick
We're All Alright!
(Rock)

Acoustic Live In Concert
Simple Minds
Acoustic Live In Concert
(Rock)

Clock Unwound
Gentle Knife
Clock Unwound
(Progressive Rock)



Nickelback -  All The Right Reasons     Artist:  Nickelback
    Album:  All The Right Reasons
    Label:  Roadrunner
    Release:  30.09.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Warum Nickelback rezensieren? Das ist wirklich eine gute Frage. Wenn man über Nickelback spricht, muß man über das System der populären Musik sprechen. Wie schafft es eine mittelmäßige Band mit mittelmäßigem Songwriting zu einer ganz grandiosen, weltweit erfolgreichen Band zu mutieren? Mittels guter Promotion und dem Glück, einen begnadeten Frontmann zu haben. Man sollte den üblichen Autosticker "Jesus lebt!" dringend in "Jesus singt!" abändern lassen, denn das Jesuslookalike Chad Kroeger ist Nickelback. Man will den anderen Bandmitgliedern kein Unrecht zumuten, aber ohne Chad Kroeger wären Nickelback nichts.
Schließlich war ja auch "Hero", der Gücksfall vom Spiderman-Soundtrack, wohl eindeutig "das sind Nickelback, oder?". Nunja nicht ganz, aber Nickelback definieren sich nun einmal über diese grandiose, raue Stimme, die soviel Timbre, Macht und Aussdrucksstärke besitzt, das eigentlich alle anderen Rockbands einpacken könnten.
Das Problem mit einer genialen Stimme ist nur: Sie braucht geniale Songs. Und es gab einen genialen Nickelback-Song: "Remind" war ein Volltreffer, nicht nur finanziell, sondern auch songwriterisch. Was passiert darauf? Man neigt dazu, sich zu wiederholen. Oder man neigt dazu, etwas komplett anderes machen zu wollen. Vielleicht wäre für Nickelback die zweite Möglichkeit die bessere gewesen.
Das Songwriting ist immer noch bescheiden, aber doch noch OK, der Gesang ist immer noch brillant, auch wenn richtig aggressive Ausbrüche wie noch zu "Curb"-Zeiten, die Nickelback mal wieder gut zu Gesicht stehen würden, fast Fehlanzeige sind. Eigentlich ist "All The Right Reasons" nichts anderes als "The Long Road" Teil II, sogar das Coverartwork wäre komplett austauschbar.
Man hat mit dem neuen Drummer (von 3 Doors Down) sicherlich an Qualität zugelegt und es gibt auch mal Songs der härteren Gangart, aber das Image, das die Band sich selbst aufdrückt und von ihrem Label wohl auch aufgedrückt bekommt, ist wohl doch eher das , was man über Singles wie "Photograph" und "Remind" erwarten soll: Bravo-tauglich. Dennoch: Nickelback sind alles in allem eine überzeugende Rockband.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Nickelback - All The Right Reasons
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Nickelback

Interesse?



Homepage:
- Nickelback

Artikel:
- Nickelback - If it is not broken, do not fix it

Rezensionen:
- The State
- Silver Side Up
- Curb
- Live At Home
- The Long Road
- All The Right Reasons
- Dark Horse
- Live At Sturgis

Mediathek:
- Never Again (live)
- Old Enough
- Woke Up This Morning
- Too Bad

Kurzinfos: 3 Doors Down

Homepage:
- 3 Doors Down
- 3 Doors Down myspace

Artikel:
- 3 Doors Down - Kuscheln in der Columbiahalle

Rezensionen:
- The Better Life
- Away From The Sun
- Seventeen Days
- 3 Doors Down

Mediathek:
- Away From the Sun
- Away From The Sun

Kurzinfos: Chad Kroeger


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 06/17
Tankard - One Foot In The Grave

Tankard - One Foot In The Grave


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de