whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Second Brightest Star
Big Big Train
The Second Brightest Star
(Progressive Rock)

On We Sail
The Samurai Of Prog
On We Sail
(Progressive Rock)

The Mission
Styx
The Mission
(Classic-Rock)

From Here To Hell
Psychosomatic Cowboys
From Here To Hell
(Alternative Country)

Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
Emerson, Lake & Palmer
Love Beach - 2017 Deluxe Remaster
(Progressive Rock)

Particles
Tangerine Dream
Particles
(Progressive Rock)

Poison The Parish
Seether
Poison The Parish
(Alternative)

We're All Alright!
Cheap Trick
We're All Alright!
(Rock)

Acoustic Live In Concert
Simple Minds
Acoustic Live In Concert
(Rock)

Clock Unwound
Gentle Knife
Clock Unwound
(Progressive Rock)



Yngwie Malmsteen -  Unleash The Fury     Artist:  Yngwie Malmsteen
    Album:  Unleash The Fury
    Label:  Steamhammer / Spv
    Release:  25.07.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Ok, Yngwie lässt also wieder richtig die Gitarrensau raus. Nach den letzten, zum Teil experimentellen und eher unglücklichen Alben besinnt er sich nun seiner alten Fähigkeiten. Und offensichtlich ist er so wütend über die schlechten Verkaufszahlen der letzten Scheiben, dass er jetzt die ganze Wut rauslässt, auf englisch: "Unleash The Fury", so der Titel seines brandneuen Outputs. Brandneu? Nicht ganz, die Scheibe ist schon seit Monaten auf dem japanischen Markt.

Der Opener "Locked & Loaded" führt uns auf die altbekannte Malmsteen-Straße zurück, deren Meilensteine damals "Marching Out", "Odyssey" oder "Trilogy" hießen. "Cracking The Whip", "Winds Of War (Invasion)" und "Cherokee Warrior" sind Nummern, die der Malmsteen-Bewunderer schätzt. Nicht nur das, sie klingen auch fast alle gleich. Manchmal bemerkt man kaum, dass ein neuer Song angebrochen ist, man wähnt sich noch im vorherigen. Das ist speziell dann der Fall, wenn Sänger Doogie White eine Pause hat, und die dauert bei Yngwies Soli bekanntermaßen oft lang. Der Titelsong macht da keine Ausnahme, allerdings ist er trotzdem klasse. Und dass der ganz große Überbringer noch mal kommen würde, durfte man ohnehin nicht erwarten. Eine anständige Platte hingegen schon, und die hat man, so das Fazit, im Endeffekt vorliegen.

Dass Yngwie seiner Wut unter Zuhilfenahme der Gitarre freien Lauf lässt, ist wunderbar. Gäbe es nur mehr Gitarrengenies und weniger verkorkste Rapper im Fernsehen, dann würden die MTV-Ikonen nicht einander beschimpfen und sogar beschießen, sondern sich fingerverbrennende Soli um die Ohren schlagen. Und die Heranwachsenden würden in enger Lederhose die Saiten quälen, anstatt in halb herunter gelassenen Baggy-Pants ihre Klassenkameraden zu drangsalieren. Gott schütze Yngwie Malmsteen! Achso, nach dem zweiten Hören lassen sich die Songs bereits auseinander halten, "Unleash The Fury" gewinnt, wenn es sich im Ohr eingenistet hat. Schließlich eine Malmsteen-Platte knapp über dem Gesamtdurchschnitt.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Naja, also eine 6 ist übertrieben!!!

von Avalancha (19.05 | 15:58)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Yngwie Malmsteen - Unleash The Fury
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Yngwie Malmsteen

Interesse?



Homepage:
- Yngwie Malmsteen

Rezensionen:
- Facing the animal
- Inspiration
- Magnum Opus
- The Seventh Sign
- Unleash The Fury
- Perpetual Flame
- Relentless


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 06/17
Tankard - One Foot In The Grave

Tankard - One Foot In The Grave


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de