DEPECHE MODE – Hits auf Vinyl und Bowie-Cover auf YouTube

Nach ihrer restlos ausverkauften „Global Spirit“-Tour, die sie im Frühsommer 2017 hierzulande durch acht Stadien führte, haben Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher nun ein weiteres Highlight für ihre Fans parat: „The Best Of Depeche Mode Vol. 1″ erscheint am 29. September erstmals als 3 LP-Set. Das Album präsentiert die wohl bekanntesten Songs der Band, digital remastert auf drei schwarzen Scheiben – vom Zeitpunkt der Bandgründung 1980 bis zum Jahr 2005 und dem Album „Playing The Angel“.

Die Tracklist von „The Best Of Depeche Mode Vol. 1″:

Personal Jesus
Just Can’t Get Enough
Everything Counts
Enjoy the Silence
Shake the Disease
See You
It’s No Good
Strangelove
Suffer Well
Dream On
People Are People
Martyr
Walking in My Shoes
I Feel You
Precious
Master and Servant
New Life
Never Let Me Down Again

Leider nicht auf dem Album enthalten, aber dennoch hörenswert ist derweil das Cover von David Bowies ‚Heroes‘, das die Band vor wenigen Tagen auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal veröffentlicht hat – was Depeche Mode nach King Crimson und Motörhead bereits zur dritten Band macht, die den Song in diesem Jahr als Tribut an Bowie veröffentlicht hat… keine schlechte Nachbarschaft, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.