TÜSN – Gewinnt mit uns Tickets zum ‚Schuld‘-Release-Konzert in Berlin!

TÜSN drehen den Hahn zu – und sammeln sich, in dieser schnellebigen Zeit, zu der sich das Sammeln wieder lohnt. Sprechen können so lange die Anderen. Über sie. Hype als Einbahnstraße; das Öl im Feuer: die reine Kunst. Quintessenz ist das Album ‚Schuld‘, das ab dem 12.02.2016 in den Läden stehen wird.
____________________________________________________________________________

Und nun zur Sache: Am Vorabend spielen TÜSN eine exklusive Release-Show in Berlin – und wir haben 1 x 2 Tickets zu verschenken! Ihr wollt dabei sein? Nichts leichter als das: Mailt uns – bitte recht freundlich! – euren vollen Namen an

verlosung[ät]whiskey-soda.com,

habt Geduld bis zum 09.02. und mit ein wenig Glück hört ihr am Abend des 11.02. das TÜSN-Debüt in voller Länge live in der Griessmühle zu Berlin!

____________________________________________________________________________

TÜSN, das sind Snöt, Tomas und Daniel. Snöt ist ehemaliger Gitarrist. Ehemalig, weil TÜSN die Gitarre Gitarre sein lassen und sich von Bass und Synthesizer in neue Gefilde der Kreativität spülen lassen. Den Gesang dazu beschreibt Snöt als

‚das Ergebnis von schonungslosen Experimenten mit der eigenen Körperspannung.‘

Tja. So hat das noch niemand formuliert. Eine Erkenntnis, die sich beim Kosum von ‚Schuld‘ vervielfachen wird.

Mit ihrer Mischung aus angeborener Scheu und protokollarischer Distanzwahrung gelingt es TÜSN bis heute vorzüglich, die Dinge unerklärt zu lassen – und uns damit vorüglich zu beschäftigen. Kategorien? Pah!

‚Genre-Transzendenz für die Suchenden, die Verlorenen, die Anderen, für die Brut der Nacht‘

– auch hier gibt sich die junge Band verlockend mystisch. Da konnte selbst Marilyn Manson nicht widerstehen – und nahm die Jungs letzten Herbst kurzerhand als Support mit auf seine Deutschland-Tournee. Sagt eigentlich alles, oder?

Foto: Dirk Rudolph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.