TAX THE HEAT – Debütalbum der Bluesrocker kommt im April

Aus Bristol stammen die aufstrebenden Tax The Heat, die nach der Veröffentlichung von zwei gelobten Singles am 08. April ihr Debüt-Album „Fed To The Lions“ auf den Markt bringen werden.

Die Band hat sich dem klassischen, blues-getränktem Rock verschrieben und steht seit Kurzem beim Major Nuclear Blast unter Vertrag. Gitarrist/Sänger Alex Veale erklärt, dass seine Kollegen und er die Energie der 60er-Jahre lieben. „Maximaler R&B ist die Grundlage für Tax The Heat. Wir bilden eine Brücke zwischen Altem und Neuem, wir schaffen etwas, das diese raue Energie besitzt, aber trotzdem originell klingt.“

Hier gibt es schon einmal ein Video:

Line-Up:
Alex Veale – Gesang, Gitarre
Antonio Angotti – Bass, Backup-Gesang
JP Jacyshyn – Gitarre, Backup-Gesang
Jack Taylor – Schlagzeug,Backup-Gesang

Michael

Michael kam über die Konzertfotografie zu Whiskey-Soda und verbindet das Bildermachen gerne mit Konzertberichten und CD-Rezensionen. Als Chefredakteur für den Bereich Bluesrock mag er aber auch viele aus dem Blues entsprungene Genres wie diverse Metal-Spielarten. Daneben landen gerne Progressive- und Classic Rock und Americana auf seinem Drehteller, bevorzugt auf klassischem Vinyl. Wenn dann noch Zeit bleibt, findet ihr Michael bevorzugt im (Heim)Kino oder natürlich irgendwo da draußen zum Fotografieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.