Tasmanische Tech-Deather PSYCROPTIC mit Video zum neuen Album

Nach ihrem Wechsel von Nuclear Blast zu Prosthetic Records wird die australische Technical-Death-Metal-Legende Psycroptic am 10. März ihr sechstes, selbstbetitelte Album veröffentlichen. Vor wenigen Tagen hat die im Underground als eine der besten Genre-Bands gefeierte Gruppe aus Tasmanien das Video zu dem faszinierenden Song ‚Cold‘ veröffentlicht. Unsere Metal-Redaktion plant zum Release eine Review.

1. Echoes To Come
2. Ending
3. A Soul Once Lost
4. Cold
5. Setting The Skies Ablaze
6. Ideals That Won’t Surrender
7. Sentence Of Immortality
8. The World Discarded
9. Endless Wandering

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.