Schlagwort: deathmetal

Chapel Of Disease

The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Auf der Suche nach dem Sound für Ihr Zweitwerk „The Mysterious Ways Of Repetetive Art“ haben Chapel of Disease aus Köln diesen in der Suche selbst gefunden. Frei nach dem Motto „der Weg ist das Ziel“ hatten sich die für ihr 2012er Debüt „Death Evoked“ beachteten Rheinländer nur wenige Prämissen für die Komposition ihres neuen…

In Sanity

Gates Of Insanity

Eine Paderborner Metal-Band, die ihren Vorbildern heute zeigt, wo damals der Hammer hing. So oder so ähnlich kann man In Sanity beschreiben, die mit ihrem neuen Album ‚Gates Of Insanity‘ ordentlich die Melodic-Death-Szene aufwühlen sollten, wäre da nicht das Problem mit der fehlenden Aufmerksamkeit, an welcher Durchbrüche junger Bands so häufig scheitern. Dabei bin ich…

NILE-Drummer Kollias veröffentlicht Solo-Album als Gratis-Download

Er gilt als einer der besten Drummer im Extreme-Metal-Genre und hat in den letzten Jahren nicht nur mit Nile mehrere Alben veröffentlicht, sondern auch unzählige Drum-Workshops auf der ganzen Welt gegeben und zwei DVDs veröffentlicht. Nebenbei hat er noch für andere Bands Schlagzeug gespielt, wie beispielsweise auf dem letzten Tyr-Album. Nun hat George Kollias über…

Neue Videos von OBSCURE INFINITY und CHAPEL OF DISEASE

Das Label FDA Rekotz ist im deutschen Extrem-Metal-Underground gerade der heißeste Scheiß. Letztes Jahr brachte uns das Label aus Brandenburg fantastische neue Musik von Deserted Fear und Arroganz, für den Januar stehen zwei weitere neue Releases ins Haus. Chapel of Disease aus Köln machen fantastischen Death-Doom und haben mit ihrem Album „The Mysterious Ways of…

DESERTED FEAR – Live-Termine 2015

Unser Metal-Chef hat „Kingdom Of Worms“ , das zweite Album der Thüringer Death-Metaller Deserted Fear zu einem seiner Alben des Jahres gekürt, inklusive der Höchstwertung 1+. Die Herren sind jung, eine der talentiertesten Bands des weltweiten Death-Metal-Untergrunds und brandheiß. Nach den Supportkonzerten der großen Morbid Angel, die vor wenigen Tagen zu Ende ging, geben die…

Abysmal Dawn

Obsolecence

Was für ein Jahr war 2014 doch für die Freude des US-amerikanischen Todesbleis bisher: Urgesteine wie Cannibal Corpse und Obituary veröffentlichten neue Nackenbrecher. Auch die schwedische Allstar-Band Bloodbath lieferten mit Nick Holmes von Paradise Lost am Mikro einen neuen Death-Meilenstein ab. Wer jetzt noch Platz unter dem Weihnachtsbaum hat, der sollte mal die neue Langrille…

AT THE GATES mit Animationsvideo zu ‚Heroes And Tombs‘

Es war mit Sicherheit eines der am heißesten erwartete Metal-Album des Jahres. Kein Wunder, haben At The Gates, die Erfinder des auch als Göteborg-Metal bekannt gewordenen Melodic Death Metal ihr erstes Album seit 19 Jahren angekündigt. Unser Chefredakteur Jürgen war voll des Lobes und hat das Album mit einer der seltenen 1+ prämiert, vor allem…

Starkill

Virus Of The Mind

Starkill haben mit ihrem Debüt voriges Jahr absolut überzeugt und ein furioses Black’n’Death Metal-Paket geschnürt. Ein knappes Jahr später wird nun „Virus Of The Mind“ nachgeschoben, das neben neuen Bandmitgliedern auch mit einer leicht veränderten Ausrichtung aufwartet. Der Keyboard-Anteil ist geschrumpft, die Songs sind dunkler geworden und generell sind die Stücke nun eher dem Melodic…

Arroganz

Tod & Teufel

Endlich! Nach weit über einer Dekade Arbeit für dieses Musikmagazin kann ich nun endlich eine Rezension abliefern, in der ich berechtigt Energie Cottbus vorkommen lassen kann… Nun denn: Während Arroganz aus Cottbus sich in den letzten Jahren in die deutsche Death Metal-Bundesliga vorgekämpft haben, haben sich leider ihre Sportlerkollegen vom FCE in die dritte Liga…