SALTATIO MORTIS melden sich mit Brot und Spielen zurück

Am 27.08.2018 erscheint mit „Brot und Spiele“ das neue Album der Mittelalter-Rocker von Saltatio Mortis. Drei Jahre nach „Zirkus Zeitgeist“ legen die Spielleute mit der nunmehr elften Studioveröffentlichung nach. Ganz bewusst haben sich die acht Musiker solange Zeit genommen, um dem erfolgreichen Vorgänger einen würdigen Nachfolger zu spendieren.

Entstanden ist ein in sich geschlossenes Album mit insgesamt zwölf Tracks, die berührende Themen ansprechen und garantiert wieder mitreißen oder auch aufregen werden. Die Band versteht es, packende Rhythmen mit bissigen und eingängigen Gitarrenriffs zu kombinieren und hymnische Melodien zu schreiben, die zum Mitsingen und auch zum Mitschreien verführen. Leidenschaftlich vorgetragen von Frontmann Alea und eben jenen Dudelsäcken, die seit achtzehn Jahren den prägen. Neben diesen Dudelsäcken sind auch wieder historische Instrumente wie Drehleier oder Bouzouki mit dabei.

Zu den musikalischen Gästen zählen Malte Hoyer von Versengold sowie Mr. Hurley (Mr. Hurley & die Pulveraffen), deren gemeinsame Geschichte mit Saltatio Mortis weit in die Zeit der Mittelaltermärkte zurückreicht.

 

Ganz aktuell gibt es auch noch ein brandneues Video zum Song „Dorn im Ohr“:

Live-Termine gibt es natürlich auch:

18.10.2018 AT Graz, PPC
19.10.2018 AT Linz, Posthof
20.10.2018 CH Zürich, Dynamo
25.10.2018 AT Wien, Simm City
26.10.2018 München, Tonhalle
27.10.2018 München, Filharmonie
02.11.2018 Würzburg, Posthalle
03.11.2018 Oberhausen, Turbinenhalle
09.11.2018 Berlin, Huxleys
10.11.2018 Hamburg, Mehr! Theater
23.10.2018 Wiesbaden, Schlachthof
24.10.2018 Dresden, Alter Schlachthof

Newsquelle: Promotion-Werft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.