ROCK HARD FESTIVAL 2017 komplettiert das Billing

Pfingsten 2017 schon was vor? Wir helfen euch bei der Planung und empfehlen das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen, das nächstes Jahr vom 02. bis 04. Juni stattfinden wird. Zu den Highlights der bisher angekündigten Bands gehören zweifelsohne die amerikanischen Progger von Fates Warning und die Bluesrock-Sensation Blues Pills. Wer es lieber etwas härter mag, darf sich auf Behemoth aus Polen und die Thrash-Urgesteine Exodus freuen.

Das Billig wird durch Dirkschneider mit einem „Farewell To Accept„-Set und Ross The Boss vervollständigt, der ein spezielles „Classic Manowar Set“ im Programm haben wird. Aber auch die grandiosen Hardrocker The Dead Daisies sind mit von der Partie.

Das Amphitheater Gelsenkirchen wird Pfingsten 2017 wieder ganz im Zeichen des Metals und der harten Rockmusik stehen. Das Rock Hard Magazin präsentiert ein kleines, fast schon familiäres Festival, da es nur 7500 Tickets gibt. Da heißt es also: Schnell sein, ehe das Festival wieder „ausverkauft“ melden wird. Die Chancen stehen nicht schlecht dafür, sind doch auch Acts wie Opeth, D-A-D, Skyclad und Candlemass mit am Start.

Als Rahmenprogramm gibt es wie immer einen Metal Market, Gitarren-Equipment zum Ausprobieren, einen Biergarten und eine Nacht-Disco.Die 3-Tages-Tickets kosten 86,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 108,40 Euro)

Aktuelle Informationen, Videos und Interviews der beteiligten Bands sowie Impressionen vom Gelände findet ihr auf der Homepage des Festivals.

Damit steht das Billing für das Rock Hard Festival 2017 und sieht wie folgt aus:

OPETH
BEHEMOTH
DIRKSCHNEIDER „Farewell To Accept
BLUES PILLS
FATES WARNING
EXODUS
CANDLEMASS
D-A-D
ROSS THE BOSS „Classic Manowar Set“
ASPHYX
THE DEAD DAISIES
SKYCLAD
MANTAR
SECRETS OF THE MOON
DEMON
KETZER
BLOOD CEREMONY
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
ROBERT PEHRSSON’S HUMBUCKER
MONUMENT
NIGHT DEMON
DUST BOLT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.