RELOAD FESTIVAL 2022 – Jetzt erst recht!

Zwei Jahre lang war es still auf dem Battlefield, das wird sich 2022 ändern und zwar
gewaltig! Vom 18. 20. August wird sich das Who is Who der harten Musikspielarten ein
Stelldichein in Sulingen, Niedersachsen, geben. Das Drumherum bleibt wie gewohnt
familiär, gemütlich und entspannt. Kurzum: Festival, wie es sein sollte.

Mit Arch Enemy und Heaven Shall Burn stehen zwei Headliner fest, denen es wie wenigen
anderen MetalBands gelingt, Tradition und Moderne ebenso zu verbinden wie Härte und Melodie.


Zu ihnen gesellen sich die USMetalcoreGrößen As I Lay Dying, die schwedischen

HardcoreLegenden Raised Fist, die Death MetalGiganten Cannibal Corpse und Lacuna Coil,
die das Programm um Gothic Metal erweitern.


Ohnehin wird Abwechslung weiterhin großgeschrieben, so treffen die mächtigen Die Kassierer auf
die Bay Area ThrashIkonen Exodus sowie auf die CrossoverHelden StaticX und Bloodywood
aus Indien.

Alle weiteren bisher bestätigten Bands finden sich unten, viele weitere werden in den kommenden
Monaten folgen.

Darüber hinaus verspricht Festival-Chef André Jürgens: „Das Reload bleibt auch nach zwei Jahren

unfreiwilliger Pause ein gemütliches Festival, bei dem die Fans ihre Lieblingsband ohne Stress live

erleben können. Hinzu kommt entspanntes Camping am Fahrzeug mit jeder Menge

Gleichgesinnten – also ein Festival ohne Schnickschnack, aber mit allem, was Festivals wirklich

gut macht.“

Wer dabei sein will, findet seine Tickets (und schickes Merchandise!) direkt im
festivaleigenen Shop auf
der Website des Veranstalters.

Reload Festival 2022 18. 20. August in Sulingen See you on the Battlefield!


Mit: Heaven Shall Burn, Arch Enemy, As I Lay Dying, Raised Fist, Cannibal Corpse, Lacuna

Coil, Die Kassierer, Smoke Blow, Perkele, StaticX, Exodus, Dope, Comeback Kid, The Black

Dahlia Murder, Municipal Waste, Ghostkid, Bloodywod, Mr. Irish Bastard, Dirty Shirt,

Heavysaurus und vielen mehr!

 

Reload Festival Homepage
Reload Festival auf Facebook
Reload Festival auf Instagram

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.