POWERWOLF – Erste Single aus kommenden Album veröffentlicht (Update)

Gute und schlechte Neuigkeiten von Powerwolf. Leider verschiebt sich die Veröffentlichung des neuen Albums um eine Woche nach hinten und wird somit erst am 16. Juni erscheinen. Bis dahin haben Fans die Möglichkeit, sich mit einer neuen Single zu vergnügen. Mit „Demons Are A Girl’s Best Friend“ wurde ein Track vom Bonusalbum Missa Cantorem ausgekoppelt. Durch den Gesang von Alissa White-Gluz (Arch Enemy) erscheint der Song in einem völlig neuen Licht. Das Album kann in diversen Versionen einschliesslich des Bonusalbums vorbestellt werden.

Mit ,Beast Of Gévaudan‘ hat Powerwolf die erste Single aus dem kommenden Album „Call Of The Wild“ veröffentlicht. Der neue Longplayer erscheint am 16. Juli 2021 bei Napalm Records und kann hier vorbestellt werden. Die Single entführt den Zuhörer auf eine Reise in die Tiefen des historischen Frankreichs.

Gitarrist Matthew Greywolf über die neue Single:

„Wir sind mehr als Stolz mit ,Beast Of Gévaudan‘ den ersten Song unseres kommenden Werks „Call Of The Wild“ zu präsentieren. Die wahre Geschichte des Songs könnte nicht besser in die Welt von Powerwolf passen: Es geht um eine mysteriöse Bestie, der Ende des 18. Jahrhunderts im Süden Frankreichs unzählige Menschen zum Opfer fielen. Die Bestie wurde nie gefangen und so ranken sich seit jeher vielfältige Legenden um die Geschehnisse, bis hin zur Deutung der Geistlichen, die die Bestie als „Strafe Gottes“ oder gar als „Erlöser der Menschen vom weltlichen und sündhaften Dasein“ sahen.“

Das Album wird in verschiedenen Ausführungen erscheinen. Ein Augenmerk sollte man unter anderem auf das 2-CD Mediabook oder 3-CD Earbook haben. Diese Versionen enthalten mit „Missa Cantorem“ ein Bonusalbum, welches einen Querschnitt durch die Erfolgsgeschichte der Power-Metal-Band aus Saarbrücken zeigt. Die Besonderheit liegt in den Gästen, welche die bereits bekannten Songs in neuem Licht erscheinen lassen. Mit Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Ralf Scheepers (Primal Fear) und Trivium-Sänger Matthew Kiichi Heafy sind nur drei von insgesamt zehn Gästen genannt.

Wenn alles gut geht, werden die Wölfe ab Oktober wieder die Hallen füllen, um ihre neue CD live zu präsentieren.

Wolfsnächte 2021
01.10.21 DE – Stuttgart – Schleyerhalle
02.10.21 CH – Zürich – Samsung Hall
13.10.21 DE – Frankfurt – Jahrhunderthalle
15.10.21 DE – München / Zenith
16.10.21 DE – Oberhausen – König Pilsener Arena
21.10.21 AT – Wien – Gasometer
22.10.21 DE – Berlin – UFO im Velodrom
23.10.21 DE – Hamburg – Sporthalle

Photo Credit: Matteo Vdiva Fabbiani

Bandhomepage
Powerwolf auf Facebook
Powerwolf auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.