| |

MARC BROUSSARD – Blues für die Seele mit neuer Single

Die Single „I’ve Got To Use My Imagiantion“ aus dem Album „S.O.S. 4: Blues For Your Soul“ist der neueste Beitrag in Broussards fortlaufender karitativer Albumreihe, die am 3. März über Joe Bonamassas eigenes Label Keeping the Blues Alive Records/Rough Trade erscheint. 

Marc Broussard, der seit langem als kraftvoller Sänger und König des Bayou-Soul gefeiert wird, verändert sein ikonisches Rezept aus klassischem Soul, R&B und Blues mit Hilfe des renommierten Bluesrock-Gitarristen Joe Bonamassa auf seiner neuen Single „That’s What Love Will Make You Do“, einer fesselnden Interpretation des Little Milton-Klassikers. Broussards dynamischer, gefühlvoller Gesang, kombiniert mit Bonamassas unübertroffener Fingerfertigkeit, liefert eine umwerfende Fusion aus Retro-Soul und modernem Blues.

„I’ve Got To Use My Imagination“ ist die zweite Auskopplung aus Broussards kommendem Album „S.O.S. 4: Blues For Your Soul”, einer atemberaubenden Sammlung von Blues- und Soul-Klassikern sowie einem Originalsong, der von Joe Bonamassa mit seinem langjährigen Kollaborateur Josh Smith produziert wurde. Bonamassa steuert bei vier Songs faszinierende Gitarrensoli bei.

Es ist kaum überraschend, dass Marc Broussard „I’ve Got to Use My Imagination“, eine Coverversion eines Bobby ,Blue’ Bland-Soul-Standards, als neue Single aus seinem kommenden Studioalbum „S.O.S. 4: Blues For Your Soul“ auswählt. Mit seinen Wurzeln in Louisiana und seinem unverwechselbaren Südstaaten-Sound aus Funk, Blues, Rock und R&B vermittelt er mit Leichtigkeit eine ähnliche Sensibilität und verleiht diesem Klassiker aus der Feder der legendären Gerry Goffin und Barry Goldberg seine ganz eigene Note. Mit Broussards entschlossenem und dynamischem Gesang, unterstrichen von Eric Krasno an der Gitarre und einem brennenden Solo von keinem Geringeren als Joe Bonamassa, erhält der Song eine ausgeprägte Interpretation, die sich an Blands Original orientiert und gleichzeitig tiefer in die dunkleren Sehnsüchte eindringt, die der Bedeutung und Botschaft des Songs innewohnen.

„Bland war der erste Bluessänger, auf den ich wirklich reagierte. Das Heulen von Bland, das Bellen in seinen Liedern, hat mich wirklich gepackt. Seine Aufnahmen befinden sich alle in meinem Herzen. Ich muss mich nur mit ihnen auseinandersetzen und versuchen, sie auf meine Art zu interpretieren, aber ich höre mir seine Musik immer noch an, um echte Inspiration dafür zu bekommen, was ein Sänger mitteilen kann.“

MARC BROUSSARD

Das neue Album ist der vierte Teil von Broussards S.O.S.-Reihe (Save our Soul) von Benefiz-Alben, deren Erlöse an die Keeping the Blues Alive Foundation gehen, um die Rehabilitation von Jugendlichen durch Musik zu unterstützen. Dazu gehört auch eine Partnerschaft mit der gemeinnützigen Organisation Guitars Over Guns, die Schülern aus besonders gefährdeten Gemeinden eine wirkungsvolle Kombination aus Musikunterricht und Mentorenschaft bietet.

Der begnadete Bluessänger wird sein neues Album 2023 auch live in Deutschland und der Schweiz vorstellen:

MARC BROUSSARD – SOUTHERN ROOTS TOUR D-A-CH

20.09.23 CH- Rubigen – Mühle Hunziken

21.09.23 Freiburg – Jazzhaus

22.09.23 München – Strom

23.09.23 Aschaffenburg – Colos-Saal

24.09.23 Dortmund – Musiktheater Piano

26.09.23 Hamburg – Kent Club

27.09.23 Köln – Kulturkirche

29.09.23 Münster – Hot Jazz Club

photo credit: Jeff Fasano

Folgt uns auf Facebook und Instagram für weitere News und Storys in Wort und Bild.

MARC BROUSSARD Webseite
MARC BROUSSARD Instagram
MARC BROUSSARD Facebook
Keeping The Blues Alive Foundation

Das Album kann hier vorbestellt werden: https://shop.ktbarecords.com/collections/marc-broussard

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert