LORD OF THE LOST – Doppelalbum und Single der Dark-Rocker

Kontinuerlich haben sich Lord of the Lost in den letzten Jahren eine immer größer werdende Fangemeinde erspielt. Eigentlich wären sie bei der aktuellen Iron-Maiden-Tour sogar Support-Act gewesen. Da die Konzerte nicht stattfinden können, scheinen die deutschen Dark-Rocker die Zeit gut genutzt zu haben, um neue Musik zu schreiben. Am 2. Juli 2021 wird ihre neue Platte „Judas“ erscheinen. Inhaltlich wird sich die Scheibe mit dem berühmten Judas, dem biblischen  Verräter von Jesus von Nazareth, befassen. Die insgesamt 24 Tracks werden dabei als Doppelalbum erscheinen und in zwei Themen untergliedert sein: „Damnation“ und „Salvation“. Um die Vorfreude zu steigern, haben Lord of the Lost mit „Priest“ einen ersten Song präsentiert.

Tracklist von „Judas“:CD1: Damnation
1. Priest
2. For They Know Not What They Do
3. Your Star Has Led You Astray
4. Born with a Broken Heart
5. The 13th
6. In the Field of Blood
7. 2000 Years a Pyre
8. Death Is Just a Kiss Away
9. The Heart Is a Traitor
10. Euphoria
11. Be Still and Know
12. The Death of All Colours

CD2: Salvation
1. The Gospel of Judas
2. Viva Vendetta
3. Argent
4. The Heartbeat of the Devil
5. And it Was Night
6. My Constellation
7. The Ashes of Flowers
8. Iskarioth
9. A War Within
10. A World where We Belong
11. Apokatastasis
12. Work of Salvation

Bandhomepage
Lord of the Lost bei Facebook
Lord of the Lost bei Instagram
Foto: VDPictures / Jan Season
 

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.