LEPROUS enthüllen Cover und Tracklist

Die Norweger von Leprous haben schon mit den beiden letzten Alben bewiesen, daß sie hervorragend atmosphärischen Artrock produzieren können. Anfang des Monats hat die Band ihr neue Album „The Congregation“ für den 25. Mai angekündigt (wir berichteten). Nun hat das Prog-Quartett aus Oslo auch noch das Albumcover sowie die Trackliste enthüllt. Mit einer Spieldauer von rund 65 Minuten wird es zumindest quantitativ opulent – und es ist nicht zu erwarten, daß das nicht auch auf die Qualität zutrifft. Ende Mai wissen wir mehr, bis dahin tröstet euch mit einem alten Song.

Trackliste „The Congregation“:

01. The Price
02. Third Law
03. Rewind
04. The Flood
05. Triumphant
06. Within My Fence
07. Red
08. Slave
09. Moon
10. Down
11. Lower

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.