IN FLAMES präsentieren Titeltrack vom neuen Album

Nachdem die schwedischen Legenden In Flames vor Kurzem angekündigt hatten, dass ihr neues Album „I, The Mask“ am 1. März über Nuclear Blast erscheinen wird, präsentieren die Skandinavier jetzt die dritte Single ihrer 13. Studioscheibe. Der Titeltrack ‚I, The Mask‘ ist eine rifflastige Hymne und das Lyricvideo dazu gewährt einen ersten Einblick in das detailverliebte Albumartwork.

Sänger Anders Fridén äußert sich zum neuen Track und Pre-Order wie folgt:

„Wir freuen uns immer auf den Tag, an dem wir neue Musik mit unseren Fans teilen können, nachdem wir so lange darauf gewartet haben. Der Titeltrack ist einer unsere Lieblingssongs auf dem neuen Album, deshalb war es keine schwere Wahl. Dies ist jetzt unser 13. Album, doch obwohl wir schon so dabei sind, wirkt es immer noch surreal und wir freuen uns jedes Mal wie am ersten Tag. Wir können es nicht erwarten, die Songs für euch live zu spielen, aber bis es soweit ist: Danke, dass ihr Euch die Zeit nehmt reinzuhören und wir hoffen, der Song gefällt euch.“

Das Album kann bei Nuclear Blast in verschiedenen Editionen vorbestellt werden, darunter auch eine Special-Edition mit einer Interpretation des Bandmaskottchen „Jesterhead“ als tragbare Gummimaske.

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.