HERZBLUT FESTIVAL in Hildesheim mit MEGAHERZ und HAUDEGEN

Es ist so weit: Am kommenden Wochenende klopft die zweite Runde des Herzblutfestivals in Hildesheim an die Tür. Nachdem im vergangenen Jahr die lokale Band Hellfire den ersten Schritt wagte und mit Stahlmann, Ost+Front und Eisbrecher hochkarätige Bands folgten, war der Grundstein für das Indoorfestival nur zwei Querstraßen vom Hildesheimer Flugplatz gelegt. Sozusagen ein Mini-M’era-Luna. Oder eben auch die Warm-up-Party. Bands wie auch Fans kennen den Weg ja schon.

Nachdem das vergangene Jahr musikalisch ausgezeichnet verlief, wurden in puncto Organisation und Ablauf von Besuchern und Presse einige Schnitzer bemängelt. Manch einer beschwor sogar, dass es eine einmalige Aktion bliebe, dieses Herzblut. Aber Totgesagte leben bekanntlich länger und so ist es eine große Freude, dass es nun doch eine zweite Runde geben wird. In der zweiten Ausgabe des Events werden euch Mystigma, One Cinema, wie im letzten Jahr schon Ost+Front (die ihr neues Album „Ultra“ im Gepäck haben), Unzucht, Lacrimas Profundere und als Headliner Haudegen und Megaherz begrüßen. Das sind nicht nur doppelt so viele Bands wie im Vorjahr, sondern verspricht auch ein wahres Feuerwerk guter Musik zu werden. Was kann da schon schief gehen?

Das Festival startet am kommenden Samstag, dem 5. März, um 16 Uhr in der Halle 39 in Hildesheim. An der Abendkasse sind noch Tickets für 35 Euro erhältlich. Für alle weiteren Infos besucht die Facebook-Seite des Festivals; den Link gibt’s unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.