DESTRUCTION – Konzerte zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres

Die legendären deutschen Thrasher Destruction veröffentlichten diesen Sommer ihr 17. Studioalbum „Born To Perish“ via Nuclear Blast und fuhren damit beeindruckende Chartergebnisse weltweit ein.
Um das erfolgreiche Jahr zu beenden, kündigt die Band fünf weitere Konzerte an. Um die Zeit bis zur ersten Show zu überbrücken, veröffentlicht die Band heute einen Tourtrailer.

03.12. AT-Salzburg – Rockhouse
07.12. Balingen – Crazy X-Mas

Nächstes Jahr zieht es DESTRUCTION dann zusammen mit LEGION OF THE DAMNED, SUICIDAL ANGELS und FINAL BREATH auf die Straße, um die unheilige „Thrash Alliance“ zu entfesseln. Auch einige Sommerfestival-Teilnahmen stehen schon fest:

13.02. AT-Dornbirn – Conrad Sohm
14.02. Leipzig – Felsenkeller
15.02. Bochum – Matrix
16.02. Trier – Mergener Hof
17.02. Köln – Essigfabrik
21.02. Hamburg – Kultur Palast
22.02. Geiselwind – Eventzentrum
23.02. Mannheim – MS Connexion Complex
25.02. Hannover – MusikZentrum
28.02. München – Backstage
29.02. CH- Aarau – KIFF
12.06. Hauptmannsgrün – Chronical Moshers Open Air SOLD OUT
13.06. Büßfeld – M.I.S.E. Open Air

01.- 04.07. Ballenstedt – Rockharz Open Air
24.07. Weil am Rhein – Baden In Blut

Destruction Webseite
Destruction bei Facebook
Destuction bei Instagram
Destrucion bei Nuclear Blast (Label)

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.