GA-20 – Neue Scheibe des Blues-Trios

Traditionellen Chicago-Blues haben sich Matt Stubbs (Gitarre), Tim Charmann (Drums) und Pat Faherty (Gitarre, Gesang) auf die Fahnen geschrieben, als sie 2018 GA-20 gründeten. Musikalisch orientierten sie sich mit ihrem sehr rudimentären Sound dabei u.a. an Größen wie Howlin‘ Wolf oder Johnny „Guitar“ Watson.

Direkt im Gründungsjahr wurden sie für den Boston Music Award nominiert. Benannt nach einem Gibson-Verstärker haben die Jungs in der kurzen Zeit ihres Bestehens bereits drei Platten eingespielt, von denen die jüngste „Crackdown“ nun in den Startlöchern steht. Mit „Easy On The Eyes“ liegt bereits jetzt die erste Single daraus vor.

„Crackdown“ erscheint am 09.09.2022 auf CD, Vinyl und im Streaming und kann hier vorbestellt werden.

Bandhomepage

GA-20 auf Facebook

GA-20 auf Instagram

 

Fotocredit: John Medina

Wollo

Altenpfleger mit didaktischer Weiterbildung. Hört Rockmusik aus verschiedenen Genres und bis zu einem gewissen Härtegrad aus allen Jahrzehnten, hin und wieder auch eher ruhigere Singer/Songwriter. Geht oft auf Konzerte, aber leider nur noch selten auf Festivals. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.