BLIND GUARDIAN – Mit neuem Longplayer an alte Großtaten anknüpfen

Die ersten Singles sind schon vor einiger Zeit erschienen, nun steht auch das Veröffentlichungsdatum des neuen Longplayers von Blind Guardian fest. Am 02. September 2022 wird „The God Machine“ erscheinen. Viele Fans dürften sich auch über die Ankündigung freuen, dass der orchestrale Pathos der letzten Scheiben zurückgefahren und stattdessen die Blind Guardian der 1990er Jahre in dieses Jahrtausend geholt werden sollen. So sagt Sänger Hansi Kürsch:

Wir wollten nicht unseren Stil von 1995 noch einmal aufwärmen, aber andererseits auch nicht auf unserem aktuellen Weg für immer weitergehen müssen. ‚The God Machine‘ ist für uns ein Neuanfang. Wir setzen alles wieder auf Anfang und kehren zu gewissen Mustern zurück, die wir auf den vorhergegangenen Alben ein wenig in die zweite Reihe verbannt haben.

Diese Richtung schlägt auch die dritte Single von „The God Machine“ ein. „Blood of the Elves“ ist ein Power-Metal-Song, der auch gut und gerne auf der „Imaginations from the Other Side“ hätte erscheinen können:

Auch ‚Blood Of The Elves‘ präsentiert eine harte Kante, die dem geneigten BLIND GUARDIAN Fan eigentlich ziemlich gut gefallen sollte. Mehr als ziemlich gut, würde ich denken. Die Nummer offenbart  auf instrumentaler Ebene frühen 90er Charme, der sich super gut mit den Gesangskollagen aus der Opera/Twist Ära verbindet, und beide Epochen fulminant in eine neue Ära für die Band katapultiert. Ein perfekter Hybride. Ich denke, auch dieser Chorus lädt trotz seiner Komplexität zum Mitsingen ein. Was will man mehr? Der von der ‚The Witcher‘ Computerspielserie inspirierte Text verstärkt die Durchschlagskraft dieses Nackenbrechers und auch der von Dirk Behlau produzierte Videoclip passt wie die Faust aufs Auge.

Bandhomepage
Blind Guardian bei Facebook

Foto: Dirk Behlau

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.