BLACKMORE’S NIGHT feiern Zwanzigjähriges mit Best Of und Tour

Ritchie Blackmore ist gerade noch als Rockmusiker mit der neuformierten Version von Rainbow auf UK-Tour, doch schon jetzt gibt es erfreuliche Neuigkeiten für die Fans seines Folkpop-/Mittelalter-Projektes Blackmore’s Night.

Ihr Debütalbum „Shadow Of The Moon“ erschien vor fast genau zwanzig Jahren, im Mai 1997. Seitdem begeistert Ritchie Blackmore die Fans mit seiner Muse und Ehefrau Candice Night mit ihrer Symbiose aus mittelalterlichen Melodien, mystischen Texten und modernen Arrangements.

Mit einer jetzt erscheinenden Best Of-Doppel-CD dürfen alle Fans und Neueinsteiger 20 Jahre Blackmore’s Night mitfeiern. Auf CD1 befinden sich 13 Tracks aus ihren Erfolgsalben und eine 9-minütige Liveversion des Publikums-favoriten ‚Home Again‘, während CD2 mit 5 bislang unveröffentlichten Neueinspielungen, 2 weiteren Bonustracks, 5 Instrumentaltracks sowie der aktuellen Single von Ritchie Blackmore’s Rainbow, ‚Land Of Hope And Glory‘ aufwartet.

Ende Juli geht es dann auch mit Blackmore’s Night wieder auf Tour. Die Termine im Whiskey-Soda-Land:

30.07. Calw, Kloster Hirsau
03.08. Dinslaken, Burg-Theater
15.08. Hanau, Amphitheater
17.08. München, Brunnenhof der Residenz
19.08. Rothenburg o.T., Eiswiese

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.