BLACK LABEL SOCIETY – Neues Album und Tour

Gute Nachricht für alle Fans von Zakk Wylde und Black Label Society: die Band veröffentlicht am 19.Januar ihr neues, mittlerweile zehntes Studioalbum „Grimmest Hits“ – und im März ist die Band auch wieder hierzulande auf Tour, um ihre „alcohol-fueled Brew-tality“ an den Mann respektive die Frau zu bringen.

Einer der Höhepunkte dürfte der Gig in der altehrwürdigen Royal Albert Hall in London sein, wo die Redneck-Truppe am 5.April 2018 ordentlich für Späneaufkommen sorgen wird. Oder, wie das Info verspricht, „Zakk Wylde can be relied upon to wield his guitar like a Viking weapon, bashing out thick riffage and squeezing out expressive squeals as if the glory of his Berserker brotherhood depends upon every single note, which of course, it does.“

Für die, die lieber nicht bis London reisen wollen, gibt es aber auch ausreichend Tourdaten im Whiskey-Soda-Land. Der Ticketverkauf für die komplette Tour beginnt am 3.November 2017.

23.3.2017 DE, München – Backstage Werk
24.3.2017 DE, Frankfurt – Batschkapp
25.3.2017 CH, Pratteln – Konzertfabrik Z7
27.2.2017 DE, Köln – Live Music Hall
28.3.2017 DE, Berlin – Huxleys Neue Welt
29.3.2017 DE, Hamburg – Markthalle
3.4.2017 LUX, Luxembourg City – Den Atelier

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.