TWISTED SISTER-Drummer A. J. Pero verstirbt nach Herzanfall

Der amerikanische Schlagzeuger Anthony Jude „A. J.“ Pero ist gestern am 20.03.2015 im Alter von 55 Jahren offenbar an den Folgen eines Herzanfalls gestorben. A. J. Pero wurde vor allen bekannt durch die US-Rocker von Twisted Sister.

Twisted Sister-Frontmann Dee Snider schrieb auf Facebook: „Today I lost a brother. Anthony Jude Pero passed away. A.J. was the final piece in a band that would become an international sensation and one of the greatest live rock acts to ever hit the stage. His sledgehammer assault on the drums helped drive Twisted Sister and I to greatness and inspired me to rock every single show. My heart breaks knowing I will never feel the power of his beat behind me, or turn to see his face smiling broadly from the sheer joy he got from doing what he loved. I will always remember that smile. RIP my friend.“

Rest in Peace, A. J.

Michael

Michael kam über die Konzertfotografie zu Whiskey-Soda und verbindet das Bildermachen gerne mit Konzertberichten und CD-Rezensionen. Als Chefredakteur für den Bereich Bluesrock mag er aber auch viele aus dem Blues entsprungene Genres wie diverse Metal-Spielarten. Daneben landen gerne Progressive- und Classic Rock und Americana auf seinem Drehteller, bevorzugt auf klassischem Vinyl. Wenn dann noch Zeit bleibt, findet ihr Michael bevorzugt im (Heim)Kino oder natürlich irgendwo da draußen zum Fotografieren. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.