STRYPER – Neues Album könnte schockieren

Die christlichen Hardrocker Stryper um Frontmann Michael Sweet haben in den Sozialen Medien und in einem Interview mit dem amerikanischen Musikmagazin Blabbermouth ihr neues Album „Fallen“ für den 23. Oktober angekündigt. Aufgenommen in den Spirithouse Studios in der Nähe von Boston, wird der Nachfolger des überraschenden 2013er-Erfolgs „No More Hell To Pay“ unter anderem eine Cover-Version von Black Sabbaths ‚After Forever‘ beinhalten und soll laut Sweet das bisher härteste Album der Band sein. Sweet kommentiert:

„Ich möchte niemanden erschrecken oder verjagen, aber es wird unser bisher härtestes Album sein. Nicht, daß es ein Thrash-Metal-Album oder etwas in der Art geworden ist. Aber es hat im Bezug auf die Texte und die Musik einen etwas düsteren Vibe an sich. Außerdem sind etliche Songs tiefer gestimmt. Nicht wie das moderne Zeug, daß auf B runtergestimmt ist, eher von E auf D runter. So in der Art wie „Unchained“ von Van Halen. Und natürlich hat es einen heavy Sound. Ich glaube, daß die Leute die es hören, sich fragen werden: Was, das sind Stryper? Sie werden auf eine gute Art schockiert sein.“

Bis es Neuigkeiten wie ein Albumcover oder erste Musik gibt, hier ein witziges Video aus dem Studio, in dem Oz Fox und Michael Sweet herumblödeln, aber auch ein wenig über das neue Album „Fallen“ verraten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.