SPLIT HEAVEN lassen den ‚Death Rider‘ los

Am 25. März 2016 wird das Album „Death Rider“ von SPLIT HEAVEN auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 11. März 2016.

Gut zwei Jahre nach „The Devil’s Bandit“ holen die Mexikaner von SPLIT HEAVEN erneut zum Rundumschlag aus. Erschien der Vorgänger über das Sublabel Pure Legend, so wird „Death Rider“ wie auch „Street Law“ von 2011 wieder unter dem Banner Pure Steel heraus gebracht.

Auf dem aktuellen Longplayer kann man nun Goldkehlchen Jason Conde-Houston aus Seattle bewundern. Er erarbeitete sich bereits in den Vorjahren als Frontmann bei Skelator einen hervorragenden Ruf im weltweiten Metal-Underground. Seine stark von US Metal-Legenden wie Helstar’s Sänger James Rivera und Primal Fear’s Sänger Ralf Scheepers geprägten (High Pitched-) Vocals fügen dem klassischen 80er-Heavy Metal eine ganz besondere Note hinzu.

TRACKLISTING
1. Death Rider
2. Awaken the Tyrant
3. Battle Axe
4. To The Fallen
5. Speed Of The Hawk
6. Ghost Of Desire
7. Sacrifice
8. Talking With The Devil
9. Descarga Letal
10. Destructor

Total Playing Time: 48:51 min

LINE-UP

Jason Conde-Houston – vocals
Carlo „Taii“ Hernandez – guitars
Tomas Roitman – drums
Armand Ramos – guitars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.