OPETH mit weiteren Studio-Einblicken

Das neue Opeth-Album kommt am 30. September, wie wir bereits berichteten. Inzwischen sind zwei weitere Kurzfilme aus dem Studio veröffentlicht worden, in denen die Gitarren- und Schlagzeugaufnahmen reflektiert werden. Hier nochmals alle drei Einblicke in den Produktionprozess sowie der Titeltrack vom neuen Album.

Hier nochmals die Links für die Vorbestellungen. Ob Standard Jewel CD, ein 2-CD-Digipak, die 2- LP-Vinyl-Edition in verschiedenen Farben oder die Deluxe Holzbox Edition – alles gibt es ab sofort mit teilweise unterschiedlichen Songs im Nuclear Blast Shop oder im Onlineshop der Band, wo zudem eine exklusive silberene Vinyl-Edition erhältlich ist.

Zuletzt nochmals die Tourdaten für den Herbst:

08.11. Hamburg, Docks
10.11. AT-Wien, Arena
11.11. Stuttgart, LKA Longhorn
12.11. München, Theaterfabrik
13.11. CH-Zürich, Volkshaus
16.11. Köln,E-Werk
23.11. LUX-Luxemburg, Den Atelier
24.11. Berlin, Astra Kulturhaus

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.