MILLIARDEN – Neues Video feiert Premiere

Das Berliner Rock-Duo Milliarden machte zuletzt mit dem Song ‚Freiheit ist ne Hure‘ von sich Reden. Jetzt folgt mit ‚Oh Chérie‘ und dem zugehörigen Video der nächste unkonventionelle Wurf von Ben Hartmann und Johannes Aue. Wir lauschen hier einem Liebeslied der etwas anderen Art: Blaue Augen, ausgerissene Haare und eingeschlagene Schädel sind in der besungenen Liaison der ultimative Liebesbeweis.

Sänger Ben erklärt das so: ‚Der Moment, in dem man sich der Gewalt der Liebe ausgesetzt sieht, fühlt sich oft furchtbar lustvoll an. Es gibt Situationen in meinem Leben, aus denen wir in diesem Lied erzählen, ja. Und nicht alles, was sich überhöht anhört, ist das auch. Ich glaube um so intensiver man fühlt, desto mehr geraten die Extreme Liebe und Hass auch aneinander. Vielleicht bedingen sie sich sogar. Der erste Schlag ist vergleichbar mit dem ersten Kuss, glaube ich.‘

Nachfolgend der illustre Clip zum Song:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.